Knoblauch - Hähnchenschenkel


Rezept speichern  Speichern

im Bratschlauch

Durchschnittliche Bewertung: 2.67
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 17.03.2009



Zutaten

für
4 Hähnchenschenkel
12 Knoblauchzehe(n)
2 große Zwiebel(n)
Salz und Pfeffer
¼ Liter Weißwein, trocken, z.B. Riesling

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Die Hähnchenschenkel mit Salz und Pfeffer einreiben. Knoblauch zerdrücken, die Zwiebeln vierteln und alles zusammen mit den Schenkeln und dem Weißwein in einen Bratschlauch füllen und fest zubinden (einfacher handzuhaben ist es, wenn man die Schenkel einzeln verpackt). Nun die Schenkel ein bisschen marinieren lassen.

Den Bratschlauch auf ein kaltes Backblech legen und für ca. 35 Minuten in den 180°C heißen Backofen schieben. Durch den Weißwein wird die Haut nicht knusprig, darum einfach die Schenkel aus dem Sud nehmen und kurz bei heißer Oberhitze oder unter dem Grill nachbräunen.

Dazu essen wir am liebsten Baguette (schmeckt lecker zum Sud aufdippen und den Zwiebeln) und einen grünen Salat.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

raven23

Hallo missi75, Vielen Dank für das leckere Rezept! Gab es gestern bei uns zum Abendessen. Die Knoblauchzehen habe ich mit einem Messer zerdrückt, der Wein war ein Jp Chennet Chardonnay. Ich hatte die Hähnchenschenkel ca 1 Stunden im Backofen, 35 Minuten schien mir etwas zu kurz. Die Haut war dann auch knusprig 👌🏻 Es hat uns sehr gut geschmeckt, und die Soße mit dem Baguette zu "löffeln" war eine hervorragende Idee! Foto wird hochgeladen! Gruß Raven

03.04.2019 19:29
Antworten