Bewertung
(15) Ø3,88
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
15 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 15.03.2009
gespeichert: 672 (0)*
gedruckt: 4.535 (9)*
verschickt: 70 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 05.01.2008
8 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

Putenschnitzel, geschnetzelt
1 EL Öl
Zwiebel(n), gewürfelt
3 Zehe/n Knoblauchzehe(n), gehackt
Zucchini
1 Dose Pfifferlinge
10  Kirschtomate(n), oder Cocktailtomaten
 etwas Brühe, Instant
1 TL Salz
 etwas Pfeffer, aus der Mühle
1 TL Currypulver
1/2 TL Paprikapulver, rosenscharf
200 ml Cremefine, oder Sahne
2 Handvoll Bohnen, grüne, TK, nach Belieben
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Fleisch schnetzeln, salzen und pfeffern und in einer großen, am besten beschichteten Pfanne in etwas Öl scharf von allen Seiten anbraten. Die gewürfelte Zwiebel mit dem Knoblauch hineingeben und anbraten. Wer mag gibt die Bohnen hinein.
Die Zucchini in dünne Scheiben schneiden, mit einem kleinen Schuss Wasser dazugeben. Würzen und 2 min. köcheln lassen.
Die Pfifferlinge gut abtropfen lassen, wenn sie sehr groß sind durchschneiden und hinzufügen. Natürlich kann man auch frische Pfifferlinge verwenden.
Nun kommen die halbierten oder geviertelten Tomaten und der Sahneersatz dazu. Vorsichtig umrühren, damit die Tomaten nicht so arg verfallen und nochmals mit Salz, Pfeffer, evtl. Curry nachwürzen.

Dazu gibt es bei uns Reis.

Tipp:
Schmeckt auch als vegetarische Variante, dann muss aber kräftiger gewürzt werden, da die Zucchini schnell fade schmeckt.