Verschlafene Würstchen


Rezept speichern  Speichern

Würstchen im Teigmantel

Durchschnittliche Bewertung: 3.4
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 15.03.2009



Zutaten

für
250 g Weizenmehl
1 TL, gestr. Backpulver
1 TL, gestr. Salz
Paprikapulver, edelsüß
Pfeffer, frisch gemahlen
125 g Magerquark
150 g Margarine, weiche
1 Port. Teig (Siegfried-Ansatz)
8 kleine Würstchen
125 g Käse, gerieben
etwas Sahne, süße

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Das Mehl mit dem Backpulver mischen. Salz, Paprika und Pfeffer dazugeben. Den Quark, die Margarine und den Siegfried-Teig unterrühren und alles gut durchkneten. Wenn der Teig zu sehr klebt, eine Zeit lang im Kühlschrank ruhen lassen.

Den Teig zu einem Rechteck ausrollen und in 8 Quadrate teilen. Auf jedes Quadrat ein kleines Würstchen legen und geriebenen Käse darüber verteilen. Den Teig zusammenklappen, mit der Naht nach unten auf ein Backblech legen und mit Sahne bestreichen.
Etwa 25 min bei ca. 180°C (Heißluft) backen.

Das Rezept für den Siegfried-Teigansatz findet man bei meinen Rezepten.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Galveran

Siegfried- oder bekannter auch Hermann-Teig wird angefüttert. https://www.chefkoch.de/rezepte/388391125921881/Hermann-Grundrezept.html

04.05.2019 12:51
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo, ich kenne keinen Siegfried weiß gar nicht was das ist, ich nahm wie Badegast 12 g Hefe auch kein Backpulver. Eine gute Idee ich habe noch vorher Frischkäse drauf gestrichen sonst wäre es uns zu trocken. LG Omaskröte

03.05.2019 17:42
Antworten
badegast1

Backpulver habe ich weggelassen. Ich mußte aber mehr Mehl und Flüssigkeit nehmen: 100g Mehl + 200g Wasser kamen ungefähr noch zum Teig.

29.01.2019 13:35
Antworten
badegast1

Hallo, Siegfried-Ansatz habe ich nicht, daher habe ich einfach ersatzweite 12g Hefe genommen. Das hat gut geklappt. Sehr lecker! LG Badegast

29.01.2019 13:29
Antworten
eling

Ich liebe Siegfried und die Würstchen sind einfach super-lecker. Leider wohnt zur Zeit keiner meh bei mir, aber ich könnte mir mal wieder einen zusammen rühren. Danke für die Anregung. LG Eling

16.12.2013 21:25
Antworten