Rosinenkinds SIS Käsekuchenmuffins


Rezept speichern  Speichern

auch Low Carb geeignet

Durchschnittliche Bewertung: 2.5
 (6 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 14.03.2009 123 kcal



Zutaten

für
300 g Magerquark
200 g Frischkäse 0,2%
50 g Butter, -75g Campina Leichtgoldbutter
25 g Mehl (Mandelmehl)*
2 EL Weizen - Kleber
10 g Süßstoff, Canderel oder entsprechend Stevia
2 Ei(er), getrennt
1 Prise(n) Salz
1 TL Backpulver
1 Vanilleschote(n), das Mark

Nährwerte pro Portion

kcal
123
Eiweiß
6,61 g
Fett
8,60 g
Kohlenhydr.
4,25 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Das Eiweiß mit der Prise Salz steif schlagen, die Butter mit den Eigelben, dem Süßmittel und dem Vanillemark schaumig rühren, den Frischkäse und den Quark unterrühren. Ebenso das Mandelmehl, den Weizenkleber und das Backpulver.
Nun vorsichtig das Eiweiß unterheben und in Muffinförmchen füllen.
30 Min. bei 160° Umluft oder 175° O/U Hitze backen.

Ergibt 12 Stück. Pro Stück ca. KH 2/EW 7.3/ Fett 1.9

* Mandelmehl wird aus dem Presskuchen, der bei der Ölgewinnung übrig geblieben ist, gewonnen und ist deutlich fettärmer als gem. Mandeln. Mandelmehl kann man bequem über das Net beziehen.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

delilah93

Meine frage, kann ich auch 10g Zucker nehmen?

04.06.2013 19:41
Antworten
Julele1989

Hallo, ich würde gerne wissen was "entsprechend Stevia" bedeutet. Auch 10 g? Oder ist das wie 10 g Zucker und ich nehme dann die entsprechende Menge Stevia? Hoffentlich kann mir jemand helfen. Viele Grüße

22.09.2012 21:18
Antworten
Rosinenkind

Da Stevia deutlich mehr Süßkraft hat, denke ich, das eine gute Prise reichen sollte. Notfalls abschmecken. Grüße Rosinenkind

22.09.2012 21:31
Antworten
Julele1989

Danke für die wirklich sehr SCHNELLE Antwort :-) Habe das füssige Stevia und werde dann ein paar wenige Tropfen nehmen.

22.09.2012 21:39
Antworten
Rosinenkind

ja ist es und ich beziehe es bei Muehle Schlingemann im Net. Grüße Rosinenkind

25.07.2012 14:51
Antworten
BlackVishnu

sorry, hätte mal bis zum Ende lesen sollen :-)

15.03.2009 09:03
Antworten
BlackVishnu

Auf die Gefahr hin das es eine doofe Frage ist, was zum Teufel ist Weizen-Kleber?

15.03.2009 09:02
Antworten
Rosinenkind

Dir auch einen schönen guten Morgen, das sind Gluten. Da Mandelmehl keine Gluten hat, die aber zum backen benötigt werden, müssen die zugeführt werden. Grüße Rosinenkind

15.03.2009 09:05
Antworten
Hexenkind666

Hallo, auch wenn dir die Antwort nach 4 Jahren vielleicht nichts mehr nützen wird: Weizenkleber ist auch bekannt unter dem Namen Gluten. Es gibt Menschen, die darauf allergisch reagieren - du kennst sicher die Aufschrift "glutenfrei" auf gewissen Lebensmitteln. Gluten ist das, was bei Weizen- und Dinkelmehl dem Teig das leicht Gummiartige gibt, wenn Flüssigkeit dazu kommt und man rührt oder knetet. Du kannst das Zeug in Pulverform im Reformhaus oder übers Internet kaufen. Man kann es allerdings auch selbst machen, besonders gut aus Dinkelmehl. Dann ist es allerdings nicht pulverförmig. Ich hoffe, ich konnte dir helfen, wenn die Verfasserin des Rezepts schon nicht reinguckt. ;-) Liebe Grüße von der Hexe

17.04.2013 16:44
Antworten
Hexenkind666

Oh Hilfe, ich schwöre, eben stand da unten noch nichts, keine weiteren Kommentare! Rosinenkind, ich nehme alles zurück und behaupte das Gegenteil, sorry! :-)

17.04.2013 16:45
Antworten