Kuhflockenkuchen

Kuhflockenkuchen

Rezept speichern  Speichern

Für 16 Stücke

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

50 Min. normal 13.03.2009 440 kcal



Zutaten

für
200 g Schokolade, weiß
200 g Schokolade, zartbitter
250 g Butter, oder Margarine
200 g Zucker
1 Prise(n) Salz
1 Pck. Vanillinzucker
5 Ei(er)
125 g Crème fraîche
425 g Mehl
1 Pck. Backpulver
10 Schokolade - Herzen
Fett, für die Form
Paniermehl, für die Form

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 50 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Weiße und Zartbitterschokolade fein hacken. Jeweils 100 g getrennt im heißen Wasserbad schmelzen. Abkühlen lassen. Restliche Schokolade getrennt beiseite stellen.

Butter, Zucker, Salz und Vanillinzucker ca. 10 Minuten cremig rühren. Eier einzeln unterrühren. Creme fraiche zugeben und verrühren. Mehl und Backpulver mischen und kurz unterrühren.

Eine Gugelhupfform fetten, mit Paniermehl bestäuben. Die Hälfte des Teigs mit der weißen flüssigen Schokolade mischen und in die Form füllen. Den restlichen Teig mit der dunklen Schokolade verrühren. Den dunklen Teig auf den hellen Teig streichen und zum Marmorieren eine Gabel spiralförmig durch die Masse ziehen.

Kuchen im vorgeheizten Backofen (E-Herd 175°C, Umluft 150°C, Gas Stufe 2) ca. eine Stunde backen. Herausnehmen, ca. 5 Minuten auskühlen lassen und auf ein Kuchengitter stürzen. Abkühlen lassen.
Restliche Schokolade getrennt im heißen Wasserbad schmelzen. Mit einem Löffel auf dem Kuchen verteilen. Trocknen lassen. Kuchen mit Schokoherzen verzieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.