Kartoffelsalat mit leichtem Buttermilch - Joghurt - Dressing


Rezept speichern  Speichern

absolut erfrischend anders - schmeckt auch als Nudelsalat

Durchschnittliche Bewertung: 4.17
 (61 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 12.03.2009



Zutaten

für
2 kg Kartoffel(n), fest kochend
500 ml Naturjoghurt
500 ml Buttermilch
1 Bund Radieschen
3 Ei(er)
12 kleine Gewürzgurke(n)
1 Zwiebel(n)
1 Knoblauchzehe(n)
1 Pck. Kräuter, TK 8-Kräuter
1 EL Essig, (ich habe Birnenessig genommen)
1 EL Olivenöl
1 EL Zucker
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Zu aller erst Pellkartoffeln und Eier kochen.

Die kalten, gepellten Kartoffeln in Scheiben schneiden. Die Zwiebel und die Gewürzgurken würfeln. Die Radieschen fein hobeln. Schon mal etwas Salz und Pfeffer dazugeben und vorsichtig verrühren.

Das Dressing:
Joghurt, Buttermilch, Öl, Essig, Kräuter, gepressten Knoblauch, Zucker, Salz und Pfeffer kräftig verrühren. Die sehr hart gekochten Eier klein hacken und unter das Dressing heben.

Alles über die Kartoffeln, Radieschen, Gewürzgurken geben. Nochmals durchmischen und etwas ziehen lassen. Gegebenenfalls nachwürzen, da die Kartoffeln viel Würze aufsaugen.

Selbstverständlich kann man die einzelnen Zutaten in der Menge verändern.

Eine schöne, schmackhafte und schnellere Alternative ist dieser Salat mit Nudeln anstelle von Pellkartoffeln.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

gracylou

tolles und sehr leichtes Rezept. mega lecker. Habe noch ein Schuss Gurkenwasser dazu getan

08.05.2020 14:21
Antworten
Annebuxte

Anstatt Zwiebeln, Lauchzwiebeln

03.05.2020 13:21
Antworten
diemari82

Ich hab noch Mais, salatgurke und speisequark mit dran gegeben, Öl hab ich weg gelassen. So wars echt lecker. Da wir nur noch Dill, Petersilie und bärlauch da hatten, waren es die einzigen Kräuter, die wir dran gemacht haben, so hat es und großartig geschmeckt.

12.04.2020 19:41
Antworten
Speisefee

war echt lecker wünsche ein guten Rutsch

31.12.2019 20:11
Antworten
meiersusi

...und ein paar kleine Apfelstückchen passten noch perfekt! 👍

13.08.2018 22:43
Antworten
hershel

Hallo frau_mea, bin grade fertig geworden mit deinem Kartoffelsalat, und wir alle sind begeistert!! Ich dachte, daß meine 2 Varianten unschlagbar wären, aber deine ist so super- kommt sofort ins Repertoire! Ganz besonders loben möchte ich , daß der Salat ausgesprochen fettarm ist, aber trotzdem sehr rund schmeckt durch die Eier in der Sauce-Bravo! Ich lade auch noch ein foto hoch. Vielen Dank und lieben Gruß, Mina

01.04.2009 18:33
Antworten
frau_mea

Hallo Mina, danke für Dein schönes Bild. Ich hab doch glatt Lust bekommen, den Salat dieses Wochenende zum Grillen zu machen. :-) Er kommt wirklich einfach immer wieder gut. Ganz lieben Gruß und schönes Wochenende mea

18.04.2009 10:08
Antworten
Wuschel27

Sehr lecker, mit Buttermilch-Joghrt-Dressing war das mein erster Versuch. LG Wuschel

01.04.2009 17:13
Antworten
Diva_2009

Habe gestern einen leckeren Nudelsalat nach diesem Rezept gezaubert - allerdings habe ich dafür nicht soviel Joghurt und Buttermilch genommen. Danke für dieses Rezept Diva_2009

20.03.2009 18:40
Antworten
frau_mea

Danke Diva für Deine Nachricht. Ich freu mich total, dass es Dir geschmeckt hat! :-) Ja. für den Nudelsalat braucht man wirklich weniger Joghurt und Buttermilch. Ich nehme etwa die Hälfte. Danke, dass Du es noch geschrieben hast. :-) Viele Grüße mea

20.03.2009 19:46
Antworten