Vegetarisch
Dessert
Frucht
Resteverwertung
gekocht
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Multivitamin-Quark-Dessert

Eigenes Rezept zur Obstverwertung, in ansprechendem Orange.

Durchschnittliche Bewertung: 4.44
bei 14 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 12.03.2009 195 kcal



Zutaten

für
350 ml Multivitaminsaft
1 Pck. Vanillepuddingpulver
2 EL Zucker
500 g Quark
500 g Naturjoghurt, 1 gr. Becher
Obst, reifes, das weg muss

Nährwerte pro Portion

kcal
195
Eiweiß
11,48 g
Fett
5,24 g
Kohlenhydr.
24,78 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Den Saft mit Zucker und Puddingpulver verrühren und unter Rühren aufkochen. Dann etwas abkühlen lassen, immer mal umrühren, damit sich keine Haut bildet.

Mit dem Quark, Joghurt und dem geschälten, klein geschnittenen Obst (z.B. Bananen, Birnen, Äpfel, Orangen, Nektarinen - was eben so da ist) vermischen und noch mal mit Honig, Zucker oder Süßstoff abschmecken.

2 Stunden kühlen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

omaskröte

Hallo, sehr lecker Nachtisch eine Apfel muss weg ich 4 Portionen gemacht. Danke für das perfekte Rezept. LG Omaskröte

13.05.2020 17:06
Antworten
carmue

Eine sehr gute Frage,wie viel Joghurt genau ? Danke schon mal für die Antwort. Ich möchte das Dessert morgen zu Silvester machen.

30.12.2019 11:35
Antworten
Chefkoch_EllenT

Hallo carmue, in einem früheren Kommentar beantwortet die Rezepteinstellerin diese Frage. Es ist ein 500 g Becher. Das steht jetzt auch in der Zutatenliste. Lieben Gruß Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

30.12.2019 15:47
Antworten
Maggie48

Hallo! Mir war das Dessert etwas zu quarklastig, also habe ich noch geschlagene Sahne zugegeben. Am Ende habe ich reichlich nachgesüßt und mit Vanille abgeschmeckt. An Obst nahm ich filetierte Orangen und als Farbgeber kamen ein paar Tropfen Grenadine Sirup zwischen die Cremeschichten. Das machte sich sehr gut. Tipp! Wenn die Creme fertig gekocht ist, gleich Quark u. Joghurt einrühren, dann entfällt das lästige rühren, damit sich keine Haut bildet. LG von Maggie

07.02.2019 18:51
Antworten
Bibabaer1

Supi. Lieben Dank und Gruß

07.02.2019 16:11
Antworten
Hannka

sehr schnell und sehr lecker dazu sehr leicht 5 Sterne

07.09.2018 12:46
Antworten
chey2000

Hallo, dieses Dessert gab es heute bei uns. Es geht super schnell und hat uns sehr gut geschmeckt. Ich hatte nur gefr. Himbeeren da und das ging auch. Das Nächstemal mache ich es mit Pfirsichen. LG Chey

06.03.2014 15:40
Antworten
nordlicht_78

Eine Frage ist mit 1 Becher Naturjoghurt ein kleiner zu 150g oder ein großer zu 500g gemeint?

16.08.2012 15:47
Antworten
kilometerfresserchen

Hallo, es ist ein großer Becher Joghurt gemeint. Sorry wegen der ungenauen Angabe.

17.08.2012 04:51
Antworten
minkaminka

Hallöli Es war sehr lecker,leicht nach zu machen und sieht super aus. Danke für das Rezept. Lg

02.02.2012 16:15
Antworten