Chateaubriand mit Rindermark - Schalottenfüllung


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Doppeltes Filetsteak - ein uraltes Rezept nach Oma Annemie

Durchschnittliche Bewertung: 3.75
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. pfiffig 12.03.2009 470 kcal



Zutaten

für
2 Steak(s) (Rinderfilet-), zu je 400 g, ca. 4 cm dick
4 Schalotte(n)
½ Bund Schnittlauch
1 EL Öl
100 g Mark (Rindermark), ausgelöst, oder mehr
1 TL, gestr. Salz
1 TL Pfeffer, schwarz
2 EL Butterschmalz
50 g Kräuterbutter

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Das Fleisch kurz abbrausen, trocken tupfen und horizontal einschneiden. Den Einschnitt möglichst klein halten, die entstandene Tasche soll aber groß sein.
Die Schalotten schälen und sehr klein schneiden, den Schnittlauch waschen, abtropfen lassen und in kleine Röllchen schneiden.
Öl in einer Bratpfanne erhitzen und die Schalottenwürfel kurz darin anbraten. Das Rindermark, Schnittlauch, Salz und Pfeffer zugeben. Unter Rühren gut anschmoren und gut vermischen. Die Schalottenmischung (schon etwas abgekühlt, aber nicht kalt) in die Filettaschen streichen und diese mit Holzspießen zustecken.
Das Butterschmalz erhitzen und die Filetsteaks von jeder Seite 9-15 min braun braten. Dabei immer wieder mit Bratfond (läuft aus) oder dem Bratfett übergießen.

Auf einer vorgewärmten Platte die Steaks anrichten und mit je 2 Scheiben Kräuterbutter belegen.
Sollte man von der Schalottenmischung etwas übrig haben, kann sie als Soße (gewärmt, so wie sie ist) dazu gereicht werden.

Dazu passt:
Stangenweißbrot, Pommes, Kroketten, Reis und gemischter Salat.

Bei uns traditionelles Weihnachtsessen, ganz klassisch mit Baguette und Salat. Hat meine Oma aus ihrem "Kochbuch für das Leben" überliefert. Es ist eigentlich ganz einfach und trotzdem fein.
Kann schon gut am Abend zuvor vorbereitet werden.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.