Wokgemüse mit Erdnusssoße und Scampi


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

lecker, leicht, ww-tauglich

Durchschnittliche Bewertung: 4.61
 (246 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 12.03.2009



Zutaten

für
250 g Basmatireis oder Thaireis
1 Pck. Scampi, TK
3 Zehe/n Knoblauchzehe(n), gehackt
1 große Zwiebel(n), geachtelt
2 Paprikaschote(n), rot und gelb
2 Möhre(n)
3 Handvoll Bohnen, grüne TK
½ Kopf Brokkoli, in Röschen
200 ml Kokosmilch
200 ml Geflügelbrühe
1 EL Fischsauce
3 EL Sojasauce, hell
1 TL, gehäuft Kurkuma
etwas Chilipulver
1 EL Thai-Currypulver
2 EL Erdnussbutter, crunchy
etwas Speisestärke
etwas Öl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Den Reis in Salzwasser ca. 7 - 8 min. kochen, dann abgießen, kalt abspülen, beiseitestellen und warm halten.

Die aufgetauten Scampi entdarmen und gründlich abspülen. Die Bohnen und die Brokkoliröschen in Salzwasser 5 min kochen, kalt abspülen und beiseitestellen.

In einem Wok Öl erhitzen und die in Scheiben geschnittenen Möhren mit der geachtelten Zwiebel und der Hälfte des gehackten Knoblauchs anbraten. Nach 2 min die in Stücke geschnittenen Paprikaschoten beigeben und mit der Fisch- und Sojasoße ablöschen.

In einer Pfanne mit etwas Öl parallel die Scampi und den restlichen Knoblauch kurz braten.

Kokosmilch, Erdnussbutter und Brühe in den Wok geben und mit den Gewürzen abschmecken. Nun kommen die Scampi aus der Pfanne samt Öl bzw. ausgetretener Flüssigkeit dazu. Alles aufkochen lassen und mit etwas Speisestärke (ca. 1 EL in etwas kaltem Wasser angerührt) andicken. Ganz zum Schluss die Bohnen und die Brokkoliröschen vorsichtig unterheben und nur heiß werden lassen.

Mit dem Reis servieren.

Schmeckt auch köstlich mit Geflügel. Das Gemüse kann natürlich auch variiert werden. Zuckerschoten, Sprossen etc. passen auch.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

chb85626

Super Lecker 🙂😁 Ich hatte die Fischsoße weggelassen... Habe zum Gemüse 2frische Tomaten (geschält), etwas Blumenkohl und Pangasius Filet dazugeben 2xstatt der Zwiebel gab es Lauch.. Hat sehr Lecker geschmeckt... Danke 👍🙂

22.05.2022 14:19
Antworten
latifahouari2710

Kann man Statt Dem Thai-Curry Pulver, auch rote Thai Curry Paste verwenden?

22.05.2022 10:05
Antworten
katimachtdasschon

Sehr lecker, soeben mit dunkler Sojasoße gekocht. Hatte extra Fischsoße bestellt 1,99 € bei A. Habe etwas mehr Gewürz und Fischsoße benötigt und 5 Sterne da gelassen.

18.05.2022 13:29
Antworten
sakilaperera354885

Sehr lecker 👍

10.05.2022 16:40
Antworten
andrea_bernt007

ich probiere das Gericht heute mal aus, bin gespannt :) danke für das rezept!

21.03.2022 17:19
Antworten
jeany-stern

Hallo, habe vor dieses Rezept am Wochenende zu kochen. Ist ww-tauglich steht ja gleich oben, wieviel Punkte hat das denn pro Person oder pro Rezept? Mit freundlichen Grüßen, Jeany

16.12.2010 21:37
Antworten
mareikaeferchen

Hallo, ich mache schon länger kein WW mehr und hab auch meine Rezept-Punkte-Liste nicht aufgehoben. Hatte allerdings kein Gericht über 8 P, soweit ich mich erinnern kann...Aber das kannst du dir ja auch prima selbst mit dem Punktebuch ausrechnen. lg mareikaeferchen

18.12.2010 10:02
Antworten
Kloine2008

Laut meinem WW-Rechner hat das Gericht pro Portion 12 Punkte. Man könnte bestimmt noch Punkte sparen wenn man light Kokosmilch nimmt.

08.01.2017 19:08
Antworten
eva22683

Sehr lecker! Ich hab es heute meinen Freund kochen lassen und alles hat geklappt. Das heißt es kann auch nicht besonders schwer gewesen sein... ;-)

07.06.2009 23:02
Antworten
mareikaeferchen

Gab´s heute mal wieder zum Abendessen- Dazu Basmatreis- KÖSTLICH

26.04.2009 19:23
Antworten