Bewertung
(14) Ø3,81
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
14 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 12.03.2009
gespeichert: 1.195 (0)*
gedruckt: 2.533 (11)*
verschickt: 21 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 23.12.2008
1 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

Steak(s) (Rinderfilet-), à ca. 200 g
1 Pck. Riesengarnelen, TK
Tomate(n)
500 g Bohnen (Busch-)
Zwiebel(n)
350 g Kartoffel(n)
2 Zehe/n Knoblauch
1 Pck. Kräuter, TK
1 Pck. Schnittlauch, TK
  Pfeffer (Steak-), schwarz, grob
  Milch
  Sahne
  Salz
  Öl, neutrales, zum Braten
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Steaks bei Zimmertemperatur pfeffern und von beiden Seiten gut einölen, liegen lassen.

Die Kartoffeln schälen, in kleine Stück schneiden und in Salzwasser garen. In der Zwischenzeit die Tomaten mit kochendem Wasser übergießen und häuten, in kleine Stücke schneiden. Die Bohnen zubereiten, Überflüssiges abschneiden und in kochendem Salzwasser gut 4 Minuten blanchieren, danach zum Abtropfen in ein Sieb geben. Die Zwiebeln klein würfeln und mit der Hälfte des klein gehackten Knoblauchs in einem Topf anbraten. Dann die Tomaten und die Bohnen dazugeben, auf kleiner Flamme köcheln.

Die Garnelen mit der anderen Hälfte des klein gehackten Knoblauchs bei kleiner Flamme in einer Pfanne garen. Die Steaks von jeder Seite gut 4 Minuten scharf anbraten (höchste Flamme) - kein weiteres Fett in die Pfanne geben. Danach zugedeckt in der Pfanne liegen lassen, diese aber vom Herd nehmen.

Die gegarten Kartoffeln zu einem cremigen Brei verarbeiten, dazu wird die Milch und ein Schuss von der Sahne benötigt, mit Pfeffer und Salz abschmecken.

Zum Servieren in die Mitte eines Tellers einen kleinen Berg Kartoffelbrei aufhäufen und ein Steak darauf legen. Außen herum die Bohnen legen und die Garnelen auf den Steaks verteilen (siehe Foto).

Dazu schmeckt ein gutes Bier oder auch ein guter Rotwein.