Speichere und organisiere alle Rezepte, die du liebst. Zum neuen Kochbuch! Entdecke das neue Kochbuch!


Hähnchen-Gemüse-Auflauf


Rezept speichern  Speichern

ww 3,5 P als Sattmacher

Durchschnittliche Bewertung: 4.04
 (115 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 11.03.2009 359 kcal



Zutaten

für
300 g Hähnchenbrustfilet(s) oder mehr
200 g Möhre(n) oder mehr
300 g Brokkoli, TK
200 ml Gemüsebrühe
100 g Frischkäse mit Kräutern, 0,2% Fett
1 EL Tomatenmark
Salz und Pfeffer
Paprikapulver

Nährwerte pro Portion

kcal
359
Eiweiß
44,94 g
Fett
14,81 g
Kohlenhydr.
10,95 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten
Das Hähnchenfleisch in kleine Stücke teilen. Karotten schälen und in Scheiben und den Brokkoli in kleine Röschen teilen.

Das Gemüse mit dem Fleisch in eine Auflaufform geben.

Aus den restlichen Zutaten eine Soße herstellen, mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver und den Gewürzen eurer Wahl abschmecken und über die Gemüse-Fleisch-Mischung geben.

Bei 200°C ca. eine Stunde backen.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

omaskröte

hallo, sehr lecker mein mann rezept. danke für perfekte rezept. lg omaskröte

15.02.2021 13:14
Antworten
Hansisfrau

Dieses leckere Gericht habe ich schon mehrfach gekocht. Da ich mich heute spontan dafür entschieden habe muss ich auf Brokkoli verzichten, allerdings werden Kartoffeln, rote Paprika, Zwiebeln und Knoblauch sowie etwas mehr Tomatenmark zugegeben. Ja, von Zeit zu Zeit wandel ich das Originalrezept etwas ab und es ist immer wieder lecker. Danke dafür und liebe Grüße von Hansisfrau 🌷

27.09.2020 13:53
Antworten
Hansisfrau

Dieses leckere Gericht habe ich schon mehrfach gekocht. Da ich mich heute spontan dafür entschieden habe muss ich auf Brokkoli verzichten, allerdings werden Kartoffeln, rote Paprika, Zwiebeln und Knoblauch sowie etwas mehr Tomatenmark zugegeben. Ja, von Zeit zu Zeit wandel ich das Originalrezept etwas ab und es ist immer wieder lecker. Danke dafür und liebe Grüße von Hansisfrau 🌷

27.09.2020 12:02
Antworten
Muttchenkocht

Schmeckt sehr gut. Kann man auch ohne Fleisch einfach als Gemüsebeilage machen. Bei mir kommt auf jeden Fall immer geriebener Käse drüber.

04.07.2020 17:18
Antworten
JRCuisine

Hallo, wir haben heute den Auflauf verputzt. Sehr lecker. Das Rezept passt auch mit frischem Brokkoli. Dazu gab es Kartoffeln. Danke 👍

10.05.2020 21:22
Antworten
Benesch

Hallo Sandy, da ich mich auch nach WW ernähre kommt mir das Rezept gerade richtig. Kommen die Karotten roh in die Form? Muß der Brokkoli aufgetaut werden? Freue mich auf eine Antwort, damit ich es nachkochen kann. Vielen Dank! Liebe Grüße Silvia

12.03.2009 12:40
Antworten
Sandy2509

Hallo Silvia, also ich hab alles roh und auch den Broccoli noch tiefgefroren so reingemacht ;-) Hat super geklappt und war echt sehr sehr lecker. LG, Sandy

12.03.2009 14:37
Antworten
Sunny12041987

Hallo Sandy, das Rezept kann man wirklich empfehlen. Schmeckt richtig lecker! Karotten kannst du roh dazu geben sowie Brokkoli muss nicht aufgetaut sein. Viele Grüße

04.01.2013 22:41
Antworten
Guapetona13

Und wenn ich frsichen Brokkoli nehme, kommen die Karotten dann auch roh hinein? LG, Bolito

08.04.2014 13:00
Antworten
Sandy2509

Hallo, klar, sowie im Rezept beschrieben muss das Gemüse nicht vorgekocht werden. LG

14.04.2014 10:49
Antworten