Indien
Asien
Salat
Gemüse
Vorspeise
kalt
Hauptspeise
Vegetarisch
Beilage
raffiniert oder preiswert
Schnell
einfach
fettarm
Snack
Vollwert
Hülsenfrüchte
Studentenküche

Rezept speichern  Speichern

Eichkatzerls Kichererbsensalat

mit frischen Tomaten, Gurken, Zwiebeln und einer leckeren Joghurtsoße

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 11.03.2009



Zutaten

für
1 Dose Kichererbsen oder
1 Tasse Kichererbsen, getrocknet
1 Becher Joghurt, Vollmilch-
n. B. Salz und Pfeffer
Zucker
Zitronensaft
2 große Tomate(n)
½ Salatgurke(n)
1 m.-große Zwiebel(n)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Die getrockneten Kichererbsen entweder über Nacht einweichen und nach Packungsanleitung zubereiten oder 30 Minuten im Schnellkochtopf gar kochen.
Werden Kichererbsen aus der Dose verwendet, entfällt dieser Schritt!

Den Joghurt mit Salz, Pfeffer, Zucker und Zitronensaft je nach Geschmack würzen.
Die Zwiebel schälen, in Streifen schneiden und unter die Joghurtsoße mischen. Die weichen Kichererbsen hinzufügen.

Die Tomaten in Scheiben schneiden und auf einem Teller anrichten.
Die Gurke schälen und in Stücke schneiden. Ebenfalls auf dem Teller als Bett anrichten.
Die Kichererbsen mit der Soße und den Zwiebeln darauf verteilen.

Dazu schmeckt frisches Chapatis (indische Teigfladen) oder Naan-Brot sehr gut!

Es sollte für die Joghurtsoße immer Vollmilchjoghurt (oder Sahnejoghurt) verwendet werden, da das Gericht sonst recht fade schmeckt!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

fusselzecke

Ganz prima! Ich ergänze noch mit etwas Kreuzkümmel und wenig frischer Minze. Sieht auch sehr hübsch aus.

07.07.2015 18:01
Antworten
tantenirak

Hallo........ den Salat gab es heute Mittag........ich habe Dosen-Kichererbsen verwendet........aus Zeitgründen.......grins einfach genial,sehr frisch und lecker.........danke. LG tantenirak

05.03.2013 19:33
Antworten
curame

Super Rezept, endlich kann ich das mal selber machen und nicht immer beim Inder bestellen, dachte, da gehört viel mehr Zeug rein.... Dankeschön!

11.01.2012 16:38
Antworten
Phasmid

Hat uns gut geschmeckt! Haben allerdings die Tomaten und Gurken in einer Schüssel gemischt, anstatt sie dekorativ auf einem Teller aufzulegen.

17.12.2009 14:45
Antworten