Braten
einfach
fettarm
Fleisch
Geflügel
Grillen
Hauptspeise
kalorienarm
ketogen
Low Carb
Paleo
Schnell
Sommer
Studentenküche
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Huhn mit Zitrone und Thymian

Durchschnittliche Bewertung: 4.26
bei 17 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. normal 11.03.2009 189 kcal



Zutaten

für
4 m.-große Hühnerbrüste
1 m.-große Zitrone(n), Saft und Zest
2 EL Olivenöl
2 Zehe/n Knoblauch
¼ TL Thymian, getrockneter

Nährwerte pro Portion

kcal
189
Eiweiß
35,50 g
Fett
4,60 g
Kohlenhydr.
0,83 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Die Filets mit der Zitronenschale, dem Saft, Olivenöl, Knoblauch und Thymian einreiben. Salzen und pfeffern und in einer Grillpfanne oder auf dem Grill von jeder Seite 4-5 Minuten braten.

Das Huhn mit Hummus, etwas Olivenöl, Oliven und Baguette servieren. Mit einem grünen Salat einfach perfekt.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Dacota2006

Hallo, ein sehr leckeres Essen und mit einem Grill-Fladenbrot dazu sehr fein. Liebe Grüße Dacota2006

11.08.2019 12:43
Antworten
Uli68

Soooo lecker!!! Habe aber auch nur den Saft einer Zitrone und viel mehr Thymian (sonst nach Rezept) verwendet. Dazu gab's Kartoffelspalten aus dem Ofen. Kids und Erwachsene waren gleichermaßen begeistert. Danke für die tolle Idee.

03.08.2019 17:37
Antworten
eflip

Ausprobiert und von allen für sehr lecker befunden. Schöne Kombination, einfach zu machen, wunderbare Idee. Gibt's wieder, besten Dank!!

08.09.2017 12:03
Antworten
Tanchy088

Einfach super lecker!! Ich habe es gestern in der Pfanne zubereitet. Habe etwas mehr Thymian genommen (ca. 2 TL) und nur den Zitronensaft einer halben Zitrone, ohne Zitronenschale. Dazu habe ich noch einen Tomatensalat gegessen.

25.08.2016 11:03
Antworten
Karella

Absolut lecker! Danke für das Rezept!

09.07.2015 20:05
Antworten
binis

Hallo, bei mir gab es heute dieses Huhn und es ist sehr lecker geworden. Ich habe allerdings die Marinade ohne Zitronenschale gemacht, also nur Saft und Fruchtfleisch einer großen Zitrone verwendet. Die Thymianmenge erschien mir wenig und so habe ich 1 EL frische Thymianblätter verwendet. Das Ergebnis hat mich bestätigt. Ich habe die Hühnerbrüste in kleinere Teile zerteilt und die Mariande über Nacht einwirken lassen, was ich empfehlen kann. Dann einfach ohne weiteres Öl in die Pfanne... - ich kann mir vorstellen, dass das auch auf dem Grill sehr gut wird. Bei mir gab es dazu rote Kartoffeln mit Schale und einen Gurkensalat mit Quark angemacht. Viele Grüße binis

24.08.2014 14:40
Antworten
knobichili

Hi, haben dieses Huhn heute ohne Hummus, das wir nicht mögen, dafür jedoch mit einer griechischen Käsecreme im wahrsten Sinn des Wortes genossen. Das Fleisch wurde einige Zeit mariniert und schmeckte super lecker. Liebe Grüße knobi

27.11.2011 20:14
Antworten
semmelknöderl

Was bitte ist denn Hummus? LG Knöderl

16.03.2009 15:07
Antworten
CookieUK

Hi Knöderl, Hummus ist ein orientalischer Dip aus pürierten Kichererbsen, Tahina, Olivenöl, Zitronensaft, Knoblauch und Kreuzkümmel. Schmeckt sehr gut. LG Cookie

16.03.2009 15:26
Antworten
semmelknöderl

Oh, ja das klingt gut, ich liebe Kreuzkümmel! Hab ich immer zu Hause. Na dann such ich hier mal nach dem Rezept für Hummus, vielleicht probiere ich das mal aus. Danke schön! Knöderl

17.03.2009 08:29
Antworten