Erdbeer - Knusper - Pralinen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

fruchtige Nascherei, die schnell zu machen ist, für 20 Stück

Durchschnittliche Bewertung: 3.67
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 11.03.2009 2825 kcal



Zutaten

für
400 g Schokolade, oder Kuvertüre, weiß
150 g Erdbeeren
50 ml Sahne
30 g Butter
100 g Cornflakes

Nährwerte pro Portion

kcal
2825
Eiweiß
47,24 g
Fett
156,57 g
Kohlenhydr.
306,20 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Sahne und Butter in einem Topf erhitzen. Die Schokolade in dem heißen Gemisch auflösen. Erdbeeren pürieren und hinzufügen. Kalt stellen. Cornflakes grob zerkleinern.
Wenn die Schokoladen-Erdbeer-Masse abgekühlt und fester geworden ist, diese zu Kugeln formen und anschließend in den Cornflakes rollen.

Tipp:
Die Pralinenkugeln erst kurz vor dem Verzehr in den Cornflakes rollen, da diese sonst schnell Feuchtigkeit aufnehmen und weich werden.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Kajütentüte

Ich habe im letzten Jahr auch das Problem der mangelnden Aushärtung erkannt und mir für dieses Jahr vorgenommen die Masse in Pralinenhohlkörper zu füllen. Der Geschmack ist einfach prima und in fertigen Hohlkörpern muss man sich auch keine Sorgen machen, dass sie nicht fest werden.

09.12.2015 13:23
Antworten
Akari

Ich habe dieses Repzept letztes Jahr ausprobiert und kann meinen Vorrednern zustimmen - es wird nicht richtig fest. Ich habe die Masse stundenlang im Kühlschrank - zeitweise kurz auch im Gefrierfach - gehabt und dann ging es einigermaßen. Geschmeckt hats aber allen sehr gut :)

27.09.2011 16:42
Antworten
Eva788

hab die Pralinen ausprobiert, die Masse ist überhaupt nicht fest geworden konnte sie also nicht weiter verarbeiten! Leider.. hatte sich alles eigentlich total lecker angehört

29.08.2011 07:21
Antworten
Riviere

Ich hatte auf mal beim Pralienen backen das selbe Problem. Die ware sogar teilweise nach drei Tagen nicht durchgetocknet. Deswegen empfehle ich: 1. entweder einen anderen Kern als Schokolade zu nehmen, 2. oder die Pralienen sehr flach zu machen, 3. oder die Pralienen sehr lange trocknen zu lassen. Gefriertruhe oder Kühlschrank bringt nicht viel.

10.01.2013 16:11
Antworten
Piano009

Ich muss sagen, alles in allem ein ganz gutes Rezept. Aber ich hatte Probleme, dass die Pralinen bei mir nicht hart werden wollten. Schmecken aber sehr lecker und ich hab sie dann einfach nocheinmal in weiße schokolade getaucht. Außerdem habe ich keine Erdbeeren (weil wir keine in TKF mehr hatten), sondern Himbeeren genommen. LG piano009

21.12.2009 20:23
Antworten