Beilage
Braten
Fleisch
Gemüse
ketogen
Lactose
Low Carb
raffiniert oder preiswert
Vorspeise
warm
Winter
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Rosenkohl - Bacon - Spieße

so schmeckt er allen

Durchschnittliche Bewertung: 4.63
bei 33 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 11.03.2009 177 kcal



Zutaten

für
500 g Rosenkohl
40 g Kräuterbutter
1 Pkt. Bacon, in feine Scheiben geschnitten
2 Gemüsebrühwürfel

Nährwerte pro Portion

kcal
177
Eiweiß
8,76 g
Fett
13,98 g
Kohlenhydr.
4,06 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Den Rosenkohl in Brühe gar kochen und gut abtropfen lassen. Anschließend Bacon (Frühstücksspeck) und Rosenkohl, mit dem Bacon beginnend, schlangenartig abwechselnd auf Schaschlikspieße aufstechen.
In einer Pfanne die Butter zergehen lassen und die Spieße darin braten, bis der Rosenkohl eine Art Kruste hat und der Bacon knusprig ist. Vorsicht, verbrennt sehr schnell!

Lecker als Vorspeise, Beilage oder mit einer Soße zu Reis.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Kochmausi6

Wir lieben Rosenkohl und diese Variante ist mal was anderes und sehr lecker. Wir hatten eine Pfeffersoße dazu und Kartoffel Puffer. Eine Anmerkung zum Rezept. Da steht drin das es schnell verbrennt und man deshalb vorsichtig sein soll. Ich selbst habe es langsam gebraten und da passiert gar nix. Geduld zahlt sich hier aus. Von uns 5*****

30.03.2019 16:42
Antworten
Jutzens

Wir mögen sowieso gerne Rosenkohl, aber diese Zubereitung ist wirklich unglaublich lecker! Wir hatten Drillinge dazu, nächstes mal werden wir es mit Kartoffelpüree testen

07.01.2019 22:33
Antworten
em1

Vielen Dank für diese tolle Idee! So schmeckt Rosenkohl noch besser!

30.12.2018 13:12
Antworten
SchnÜbie

Das war wirklich LECKER! Mein Mann hatte sich heute Rosenkohl gewünscht. Ich muss den Vorschreibern zustimmen, selbst meine Kinder haben den Rosenkohl in dieser Variante komplett aufgegessen. Das machen wir nochmal!

15.12.2018 14:43
Antworten
Watzfrau

Ein sehr leckeres Rosenkohlrezept! Wir hatten die Spieße heute zu Steak und Folienkartoffel und sie waren eine wunderbare Ergänzung. Vielen Dank für dieses Rezept! L. G. Watzfrau

03.11.2018 03:22
Antworten
hehexe

Die Spieße waren super lecker. Ich habe den Rosenkohl vorgekocht, mit Schinken aufgespießt und dann gegrillt. Ich konnte gar nicht so schnell gucken, wie die Spieße weggingen. Die Kräuterbutter haben wir nach dem Grillen drauf getan. LG hehexe

29.08.2011 23:05
Antworten
pemtom

Haben dieses Rezept getestet und wurden nicht entäuscht! Werden wir öfter mal machen!Ein Bild haben wir auch hochgeladen. ♥ LG pemtom ♥

16.07.2009 19:54
Antworten
c00kie93

Freut mich, dass es euch geschmeckt hat & danke für das Bild - genau richtig "gewickelt" ;)

08.08.2009 09:45
Antworten
pemtom

Hallo c00kie93, das klingt mal nach etwas anderm und werde es morgen mal mit einem gemischten Salat probieren. Sind Rosenkohlfans ohne Ende und immer auf der Suche nach was anderem!!! Danke für das Rezept. ♥ LG pemtom ♥

03.07.2009 19:48
Antworten
floweroma4

Ich würde noch mit Muskat würzen, LG

12.03.2009 17:06
Antworten