Fleisch
Lactose
gekocht
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Pfälzer Kartoffelsuppe oder Grumbeeresupp

landesgebundene Spezialität und Generationenrezept

Durchschnittliche Bewertung: 4.17
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 11.03.2009 810 kcal



Zutaten

für
15 m.-große Kartoffel(n)
1 große Zwiebel(n)
1 kleine Knollensellerie
2 Karotte(n)
2 Stange/n Lauch
175 g Butter
½ Liter Fleischbrühe, besser echte, als Würfel
1 Becher süße Sahne
Pfeffer
Salz
Majoran

Nährwerte pro Portion

kcal
810
Eiweiß
12,94 g
Fett
54,72 g
Kohlenhydr.
64,88 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Kartoffeln und das Gemüse werden gewaschen, geputzt, geschnitten und mit der Butter in einem Topf weich gedämpft. Dann verkocht man diese Masse mit einem reichlichen Liter Fleischbrühe eine halbe Stunde lang und streicht sie durch ein Sieb oder püriert sie mit einem Stabmixer. Jetzt fügt man den Rest der Brühe hinzu, schüttet die Sahne darauf, pfeffert, salzt und schmeckt kräftig mit Majoran ab.

Gut dazu passt nach Belieben Fleischwurst oder Speck in der Suppe.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

chiefalex

Ich füge die Sahne erst im Teller dazu. Meist verwende ich einen Bund Suppengrün für die Zubereitung und lasse den Majoran weg, da ich den nicht mag. Tolles Rezept. Meine Oma hat dazu entweder Kartoffelpuffer oder süße Waffeln dazu gereicht. Ich mag es am liebsten mit Waffeln.

26.06.2019 14:49
Antworten
mischma2000

Top Rezept, ohne Schnickschnack. Hat uns sehr gut geschmeckt ❤️ Dafür 5 ⭐️. Schade, dass das Foto überhaupt nichts mit deinem Rezept zu tun hat. Wenn ich die Suppe nochmal mache, lad ich mal ein passenderes hoch.

06.10.2017 17:10
Antworten
Mona141888

Das ist ein Rezept nach meinem Geschmack! Bei uns dürfen Abbelpannkuche nicht fehlen Lg Mona

07.08.2014 13:29
Antworten