Eierfrikassee mit Spargel


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.25
 (14 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 10.03.2009 507 kcal



Zutaten

für
8 Ei(er)
500 g Spargel
250 g Champignons, (kleine)
300 g Erbsen, TK
½ Liter Gemüsebrühe
⅛ Liter Weißwein
⅛ Liter Schlagsahne
30 g Butter
50 g Mehl
1 Bund Petersilie, (glatte)
Salz und Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
507
Eiweiß
25,91 g
Fett
31,96 g
Kohlenhydr.
24,29 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Spargel schälen und in Stücke schneiden und in der Gemüsebrühe 10 Minuten kochen.
Die Spargelstücke dann mit einer Schaumkelle herausnehmen und beiseite stellen.

Eier anstechen und in kochendem Wasser ca. 7-8 Minuten garen. Die Eier sollen hart sein, aber der Dotter nicht zu fest.

Die kleinen Pilze putzen und in Butter rundrum schön braun anbraten.
Das Mehl über die Pilze stäuben und mit dem Spargelgemüsewasser ablöschen. Wein und Sahne hinzufügen und alles ca. 5 Minuten löcheln lassen.
Nun die TK-Erbsen und die vorbereiteten Spargel dazugeben und heiß werden lassen. Mit Pfeffer und Salz nach Geschmack abschmecken.
Die Petersilie klein hacken.
Die Eier schälen und sechsteln und ganz vorsichtig unterheben. Mit gehackter Petersilie bestreuen und servieren.

Schmeckt lecker zu Reis.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

badegast1

Superlecker! Ich habe grünen und weißen Spargel genommen. 5 ***** Dazu gab es Gnocchi

13.05.2021 10:32
Antworten
Juulee

Das freut mich sehr . Vielen Dank! Super mit beiden Spargelsorten ist das Ganz nochmal farbenfroher. LG Jule

13.05.2021 17:09
Antworten
acbraun04

War sehr lecker, und war auch nicht so schwer zuzubereiten. ☺️👍🏻

20.03.2021 12:37
Antworten
Juulee

Das freut mich, wenn's geschmeckt hat! Nö, schwer zuzubereiten isses nicht ! Lieben Dank und Gruß Jule

20.03.2021 18:07
Antworten
Juulee

Na das passt doch auch bestens und freut mich, dass mein Rezept eine Anregung für dich war. Lieben Dank und lieben Gruß Jule

14.04.2020 23:34
Antworten
ApolloMerkur

Hallo Juulee, das Eierfrikassee war absolut köstlich! Ein leichtes Essen, das satt macht und nicht schwer im Magen liegt. Bin total begeistert! Vielen Dank für das schöne Rezept! LG, Andrea

25.04.2014 18:47
Antworten
korianderfee

Hallo! also bis auf die erwähnten Garzeiten (habe Spargel UND Erbsen zusammen 5 min gedünstet) war das Frikassee ein Gedicht!!! Auch mein Mann war angetan, der isst nämlich gerne Hühnerfrikassee und ich wollte mal wieder einen vegi-Kompromiss finden. Habe Frühkartoffeln dazu gemacht und auch unsere Tochter hat begeistert mitgefuttert! Ein seeeeeehr schönes Rezept! LG, Korianderfee

01.06.2009 16:30
Antworten
Juulee

Liebe Korianderfee herzlichen Dank für die gute Bewertung! Mit Kartoffeln schmeckt das sicher auch sehr gut. Danke für den Hinweis. Bin ich bei Frikassee noch nie darauf gekommen. Schön, dass du das Rezept gemacht hast. Ich finde sowieso: man muss bei allen Rezepten immer auch die eigenen Erfahrungen und Geschmacksrichtungen mit einbringen! LG Juulee

01.06.2009 17:24
Antworten
korianderfee

Hallo Jule! Das Rezept klingt sehr lecker und wird heute ausprobiert! Nur bei den Garzeiten habe ich so meine Bedenken... Wenn ich den Spargel in Stücken 10 min koche ist er garantiert Matsch!!! Und die ERbsen sind, wenn ich sie nur erwärme im Gegensatz dazu seeeeeehr knackig. Ich werde also zwischendurch mal kosten ;-) LG, Korianderfee

31.05.2009 07:41
Antworten
Juulee

Liebe Korianderfee die Spargelvorkochzeit ist nur ein Anhaltspunkt! Es gibt ja auch die besonders dicken Spargel, die dann ein wenig länger brauchen. Ich prüfe auch immer beim Spargel kochen, wie fest/weich ich sie haben möchte. Meist sind das immer weniger als 10 Minten bei gestückeltem Spargel. Da hast du Recht! :-) Ich wünsche dir gutes Gelingen und grüße dich herzlich Juulee

31.05.2009 10:52
Antworten