einfach
gekocht
Kinder
Schnell
Snack
spezial
Suppe
Süßspeise
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Schokoladensuppe mit Schneeklößchen

eine Kindheitserinnerung

Durchschnittliche Bewertung: 3.75
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 10.03.2009



Zutaten

für
½ Liter Milch
1 EL, gestr. Puddingpulver, Schokoladen-
1 TL Kakaopulver, ungesüßt
1 EL Zucker
1 Prise(n) Salz

Für die Klößchen:

1 Eiweiß
2 TL Zucker
1 Prise(n) Zimt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Von der kalten Milch einige El abnehmen und darin das Puddingpulver und den Kakao anrühren.
Die restliche Milch mit dem Zucker und dem Salz zum Kochen bringen.
Die Milch mit dem Pulver einrühren und alles unter Rühren wieder zum Kochen bringen. Kurz aufkochen lassen.

Für die Schneeklößchen gibt man das Eiweiß in einen Rührbecher und schlägt es mit dem elektrischen Handrührgerät steif. Dabei lässt man den Zucker und die Prise Zimt einrieseln.

Die fertige Suppe in einen Teller füllen und mit einem Löffel Klößchen (oder Nocken) vom Eiweiß abstechen und auf die Suppe geben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

PrinzessinvonMetternich

Auch bei uns gab es dieses Schokoladensüppchen öfter. Und nun hab ich das Rezept hier gefunden. Eine große Freude verbunden mit den Gedanken an eine glückliche Kindheit. Vielen Dank fürs Rezept! Christine.

26.02.2013 13:27
Antworten
julia1882

Dieses Rezept hatte ich schon ganz vergessen ! In meiner Kindheit gab es das öfter mal ! Vielen Dank! Julia

23.01.2010 10:28
Antworten