Backen
Kuchen
Torte

Rezept speichern  Speichern

Rehrücken

mit feiner Schokocreme

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

35 Min. normal 09.03.2009



Zutaten

für
130 g Butter
100 g Zucker
4 Ei(er)
100 g Mehl
50 g Speisestärke
½ Pck. Backpulver
70 g Walnüsse, gemahlene
2 EL Rum

Für die Creme:

175 ml Milch
½ Pck. Puddingpulver, Schoko
50 g Schokolade, dunkle
100 g Butter
40 g Puderzucker
2 EL Nutella

Für die Glasur:

100 g Schokolade, dunkle
1 EL Öl
1 EL Creme, Nougatcreme ( z.B. Nutella) gehäuft
Mandelstifte

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Weiche Butter mit Zucker gut verrühren, dann mit den Eiern cremig rühren, die restlichen Zutaten einrühren, Teig in eine vorbereitete gefettete und mit Biskuitbrösel bestreute Rehrückenform streichen und im vorgeheizten Rohr bei 160° Umluft ca. 35 - 40 min backen (Stäbchenprobe) – erkaltet den Rehrückenboden gerade schneiden, den Kuchen 1 x durchschneiden - mit Creme füllen und außen mit Schokoglasur überziehen - zuletzt die Mandelstifte in den Kuchen stecken.

Creme:
Das Puddingpulver mit etwas Milch glatt rühren, restliche Milch aufkochen und unter Rühren den Pudding kochen, von der Platte nehmen und die Schokolade darin schmelzen, Nutella unterrühren, dabei öfters umrühren – dann auskühlen lassen.
Weiche Butter mit Staubzucker cremig rühren und den kalten Pudding löffelweise einrühren

Glasur:
Schokolade in einen Behälter geben und im heißen Wasserbad schmelzen (muss schon gut heiß sein), dann die Nougatcreme und das Öl einrühren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

mima53

Hallo ich freue mich, dass du mein Rezept entdeckt hast und auch zur vollsten Zufriedenheit getestet hast, ich bedanke mich für deine nette Rückmeldung und auch für die vielen Sternchen und es ist nun auch ein Bildchen angenommen worden, das einen perfekt gelungenen Rehrücken zeigt liebe Grüße Mima

12.07.2017 08:38
Antworten
kleinehobbits

Liebe Mima, vor einigen Wochen schon hab ich mich für dein sensationelles Rezept entschieden und diesen wunderbaren Rehrücken mit der feinen Füllung gebacken. Ich kann ihn nur jedem ans Herz legen. Mit diesem Rezept kann man sich auf jedem Kaffeetscherl sehen lassen. Leider ist die CK- Redaktion nicht bereit, eins meiner Fotos hierzu hochzuladen. Wohl deshalb, weil ich die Mandelstifte weggelassen habe. Dies tut dem Kuchen aber keinen Abbruch und ist lediglich ein sichtbarer kleiner Unterschied. Nichtsdestotrotz empfehle ich allen diesen feinen Kuchen nachzubacken - er ist es mehr als wert, probiert zu werden. Herzlichen Dank an dich Mima für dieses tolle Rezept! LG kleinehobbits

02.05.2017 12:19
Antworten
mima53

Liebe Pumpkin-Pie also ich kann mir den Kaukau darin aber sehr gut vorstellen und der Kuchen schmeckt halt einen Deut schokoladiger ich freu mich, dass dir auch diese Creme so gut geschmeckt hat danke dir fürs Ausprobieren und für die gute Rezeptbewertung liebe Grüße Mima

15.03.2009 08:58
Antworten
Pumpkin-Pie

Hallo liebe Mima, dein Rehrücken ist wunderbar geworden. Besonderes toll schmeckt dazu diese äußerst leckere Schoko -Buttercreme. Der Teig ist auch schön saftig und hatt durch den Rum ein sehr feines Aroma. Ich habe nur aus Versehen 1EL Kakao in den Teig gegeben, desshalb wurde mein "Innenleben" etwas dunkler. Bei deinen schönen Rezepten bedarf es auch keiner Abwandlung, da ist immer alles wunderbar aufeinander abgestimmt. So wie bei diesem ganz leckeren Rezept auch. Hab vielen Dank dafür, Foto ist unterwegs. Liebe Grüße Pumpkin-Pie

12.03.2009 21:20
Antworten