Dips
ketogen
Lactose
Low Carb
Saucen
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Dipp mit 8 Kräutern

Durchschnittliche Bewertung: 3.71
bei 15 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 28.06.2003 275 kcal



Zutaten

für
250 g Quark
1 Becher Schmand
1 Becher Sahne
1 Pck. Kräuter (8 - Kräuter, TK)
etwas Knoblauchpulver

Nährwerte pro Portion

kcal
275
Eiweiß
10,79 g
Fett
23,46 g
Kohlenhydr.
5,27 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Alles miteinander verrühren und als Dipp für Kräcker, Brot, Käsestangen oder Gemüse reichen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

uljomi

Dipp ist schnell gemacht, schmeckt sehr gut, schön frisch! Ich habe Rezeptmenge für 8 Personen gemacht, dann aber trotzdem nur 1 Becher Sahne genommen, wäre uns sonst zu flüssig! Habe natürlich auch kräftig mit Salz u.Pfeffer abgeschmeckt, das dürfte wohl jedem klar sein, der mal gekocht hat, das da nur Knoblauch u.Kräuter zu wenig für den Geschmack sind, deshalb sehe ich das nicht als Kritikpunkt, sondern eher als selbstverständlichkeit u.somit logisch😉 Kann Dipp nur weiter empfehlen!

25.07.2019 13:55
Antworten
SessM

Hallo Sissimuc, sehr lecker dein Dipp, habe frische Kräuter genommen und ob es acht waren kann ich nocht beschwören :-) etwas Salz und Pfeffer und er war perfekt. Danke für das klasse Rezept und ein Foto folgt dann auch noch. Lieben Gruß SessM

22.01.2018 18:04
Antworten
annadi

Schnell und einfach, aber total laff. Ohne Gewürze schmeckt er uns leider nicht. Ich habe noch Salz, Pfeffer und Chili hinzugefügt

28.08.2015 11:58
Antworten
AlexReitz

Der Dipp ist einfach genial! Hab aber auch, wie manche vor mir schon geschrieben haben, frischen Knoblauch dazu gepresst. Er kam so gut an, daß ich als Dank dafür den Dipp jetzt für 80 Personen anrühren darf ;-) LG Alexandra

18.08.2015 20:00
Antworten
hehexe

Ich kann die guten Bewertungen nicht nachvollziehen. Nachdem ich alles wie im Rezept zusammen gerührt habe, schmeckte es nach nichts. Erst als ich es mit ordentlich Salz, Pfeffer und Zitronensaft aufgepeppt habe ging es als Dipp zum rohen Gemüse. Habe auch frischen Knoblauch genommen. LG hehexe

18.01.2015 00:53
Antworten
crazylady

Ein super Dip. Schnell zu machen und einfach nur lecker. Ich habe allerdings anstatt Knoblauchpulver eine Knoblauchzehe reingepresst. LG Crazylady

17.01.2005 21:19
Antworten
Alexandra71

Hallo, dieser Dip schmeckt einfach nur lecker, leicht und nicht zu schwer. Durfte ihn am Samstag abend beim Chefkochtreffen geniessen. Werde ihn bestimmt öfter machen. Liebe Grüße Alexandra

02.08.2004 19:36
Antworten
SusanneSB

Hallo, habe diesen Dipp bei meiner Geburtstagsparty ausprobiert, schmeckt lecker, ist allerdings durch die flüssige Sahne etwas zu dünnflüssig für einen Dipp. Würde evtl. nur 1/2 Becher Sahne nehmen. Ausprobieren! Viele Grüße Susanne

05.04.2004 11:02
Antworten
DanyG

Ist einfach zum zubereiten und echt lecker.

12.01.2004 11:02
Antworten
Ottomar

Einfach,schlicht und bekömmlich.Passt zu Folienkartoffeln. LG Ottomar

16.07.2003 15:40
Antworten