Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 06.03.2009
gespeichert: 15 (0)*
gedruckt: 246 (3)*
verschickt: 1 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 18.12.2008
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
500 g Kartoffel(n), mehlig kochend
2 m.-große Zwiebel(n)
1 Liter Fleischbrühe
1 große Paprikaschote(n), rot
1 Dose Kidneybohnen in Chilisauce, 425 g
150 g Salami (Knoblauch-)
100 ml saure Sahne
  Salz
  Pfeffer, oder Cayennepfeffer
  Tabasco
2 EL Petersilie, gehackt
2 EL Öl

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zwiebeln würfeln und in 2 EL Öl in einem ausreichend großen Topf erhitzen, bis sie hellgelb sind, also mehr als glasig, aber noch nicht gebraten oder geröstet. Die geschälten und in Scheiben geschnittenen Kartoffeln zugeben, ebenso die Brühe, welche selbst gemacht oder aus Brühwürfeln hergestellt sein kann. Das Ganze ca. 20 Minuten kochen, unterdessen die Paprika würfeln und die Knoblauchsalami (oder ähnlich deftige Wurst) in feine Scheiben schneiden. Die Paprika zugeben und weitere 5 Minuten kochen, bis die Kartoffeln zerfallen. Die roten Bohnen mit der pikanten Chilisauce zugeben, ebenso die geschnittene Wurst. Alles schön erwärmen und die Suppe nach Geschmack mit Salz, Pfeffer oder Cayennepfeffer und Tabasco nachwürzen.
Mit einem Klecks saurer Sahne und reichlich gehackter Petersilie servieren

Die Mengenangaben in diesem deftigen Gericht lassen sich variieren, ich nehme 2 Dosen Chilibohnen und etwas mehr Kartoffeln (geht auch mit vorw. fest kochenden Kartoffeln), dann wird es zu einem sehr sättigenden Eintopf.