Backen
Basisrezepte
Brot oder Brötchen
Frühstück
Geheimrezept
Gluten
kalt
Lactose
Osteuropa
raffiniert oder preiswert
Vegetarisch
Vorspeise
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Pikanter Maiskuchen

Proja - mein Lieblinsrezept, sls Vorspeise, Beilage zum Hauptgericht oder für kalte Platten

Durchschnittliche Bewertung: 4.08
bei 11 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 06.03.2009 944 kcal



Zutaten

für
750 g Maisgrieß
150 g Weizenmehl, 405
2 Pck. Backpulver
500 g Naturjoghurt
200 ml Öl
6 Ei(er)
3 TL Salz
200 ml Mineralwasser, mit Kohlensäure

Nährwerte pro Portion

kcal
944
Eiweiß
24,65 g
Fett
41,14 g
Kohlenhydr.
116,45 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Alle Zutaten gut mischen und im großen, gefetteten Backblech ca. 40 Minuten auf 200 Grad/Heißluft/im vorgeheizten Backofen auf der unteren Schiene goldbraun backen.
Falls Sie ein kleineres Backblech nehmen, dauert es entsprechend länger.

Nach dem Backen in gewünschte Quadrate schneiden und warm oder kalt servieren.

Diese Proja ist das Grundrezept, es kann aber abgewandelt werden. Siehe mein Rezept "Pikanter Maiskuchen mit Käse und Spinat".

Dazu passt Pilzragout, Tzatziki, Frikadellen, serbische Bohnensuppe, Chili con Carne, oder zum Frühstück Naturjoghurt und Schinken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Jacqueline-Moczyk

Ich habe die Hälfte der Menge genommen und in einer Kastenform gebacken. Es ist super geworden und schmeckt wirklich toll. Wir hatten selbstgemachte Aioli als Aufstrich dazu, einen Salat und gebratenes Hähnchen als Beilagen.

27.10.2019 17:04
Antworten
kataborita

Super!

28.10.2019 07:33
Antworten
kataborita

Hallo Little, ja das kannst du einfrieren. Ich habe welches in der Kühltruhe. Lasst sich, wie jedes Brot, gut wieder im Ofen bei kleiner Hitze knusprig aufbacken. Am besten mit Öl oder Butter bestreichen. LG Kataborita

18.08.2019 19:13
Antworten
littleS79

Wir wollen heute das Rezept zum Abendessen ausprobieren.Könnte man notfalls Reste einfrieren? Wir wollen Feta mit untermischen. freuen uns schon aufs probieren.

17.08.2019 08:45
Antworten
kataborita

Hallo, du hast Recht, eine schöne Kombination. Jogurt passt dazu sehr gut und alles, was mit Jogurt oder Quark zubereitet wird. Wein mach das Ganze perfekt. Danke für die tolle Bewertung. LG Kataborita

19.06.2018 17:16
Antworten
kataborita

Hallo Julia, hallo Kathmandu, das ist toll, wie kreativ ihr seid, Maismehl und Gries ist der Hit und sehr variabel. Sehr toll ich auch die Variante mit Spinat, testet es auch mal. Anstatt des Öls in diesem Rezept könnt ihr auch Frischkäse nehmen... Viel Spass. LG Kataborita

03.05.2010 18:51
Antworten
Julia2xs

Hallo, kann man den Kuchen auch süß backen?? Sieht nämlich aus wie der Maiskuchen, den die jugoslawische Oma einer Freundin vom mir immer gebacken hat und der soooo lecker war!! lg Julia2xs

17.04.2009 11:24
Antworten
kathmandu

Ich kenn den Kuchen auch in süß......und denk schon seid Jahren daran zurück....fand den auch immer soooo lecker. Hab´s jetzt mal ausprobiert mit diesem Rezepet, hab das ganze erst mal auf 3 Personen umgerechnet, dann 100 g Zucker und ein Päckchen Vanillezucker und nur eine Prise Salz hinzugefügt. Und es schmeckt wie damals!!!! Mhhhhhhh......lecker!!!!! LG

03.05.2010 18:12
Antworten
elanda

Hallo, welchen Maisgriess nimmst du? Feiner Polenta? Wie gross ist dein Blech? 20 x 30 cm oder 30 x 40 cm? Sind 2 Packungen Backpulver wirklich notwendig? Erscheint mir ein bisschen viel.... Glg elanda

31.03.2009 00:14
Antworten
kataborita

Halle liebe Elanda, ich nehme Maisgries, steht auch im Rezept, du kannst auch Maismehl nehmen, der ist feiner, ich mags lieber mit Maisgries. 2 Backpulver für 750 g Maismehl und 150 g Mehl perfekt, dazu kommen ja noch die anderen Zutaten. Früher wurde PROJA in Serbien ganz ohne Backmittel mit Schmalz, Wasser und Salz gebacken. Du kannst es mal testen, mir ist die PROJA so zu hart. Ich liebe proja, du kannst auch die Variante mit Spinat mal testen, ist auch toll. Viel Spass beim Backen. LG Kataborita

03.05.2010 18:48
Antworten