Auflauf
Europa
Geheimrezept
Gemüse
Griechenland
Hauptspeise
Rind
Schwein
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Schafskäse - Bohnen - Auflauf

Durchschnittliche Bewertung: 3.4
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 25.06.2003



Zutaten

für
400 g Bohnen, (z.B. Stangenbohnen)
300 g Paprikaschote(n), bunte
1 EL Öl
1 EL Bohnenkraut
Salz und Pfeffer
400 g Hackfleisch
30 g Mehl
30 g Margarine
250 ml Milch
200 ml Crème fraîche
3 EL Sahne
2 Zehe/n Knoblauch oder mehr
1 EL Petersilie
200 g Schafskäse
Muskat
2 Ei(er)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Bohnen, bei frischen oder ganzen, in 3 cm lange Stücke schneiden, Paprika in Würfel oder Streifen schneiden. Bohnen in Öl andünsten, Paprika untermischen, würzen. Aus der Pfanne nehmen und dann das Hackfleisch anbraten, Bohnen und Paprika dazugeben.
Mehl in der zerlassenen Margarine anschwitzen, Milch zugießen, Soße zubereiten und abschmecken (mit Muskat usw.) Sahne und Creme fraiche mit den Eiern verquirlen. Knobi zerdrücken, Petersilie und zerbröckelten Schafskäse untermischen. Alles mit dem Gemüse und Fleisch vermischen und nachdem noch mal abschmecken.
Jetzt alles in eine gefettete und mit Knoblauch eingeriebene Auflaufform geben und bei 220° C ca. 45 Minuten garen.
Kleine Anmerkung: Statt Hack kann man auch Fleischkäse nehmen. Die Soße kannst Du auch später in der Auflaufform über das Gemüse und Fleisch gießen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Hunnynunny

super lecker, danke fürs Rezept! 5 ⭐️

01.04.2017 19:57
Antworten
bross

Hallo, Das Rezept klingt total lecker und macht mich sehr neugierig (Rezept hab ich schon mal gleich gespeichert!) Aber sind 45 Minuten bei 220 Grad im Backofen nicht ein bischen zu lang? Dann dürfte das Gemüse ja seniorenweich und der Käse verbrannt sein! LG! bross

16.03.2014 16:19
Antworten
schnucki25

sehr lecker,mehr kann ich dazu nicht sagen.... lg dani

31.01.2014 13:15
Antworten
cooky88

Hallo Cookie-Diva, danke für das Rezept, kam bei meiner Familie gut an. Habe Zwiebelwürfelchen mit angebraten und am Schluss getrocknete Tomatenstückchen dazugegeben. Lediglich die Eier fand ich zu dominant und werde sie beim nächsten mal weglasen. Gruß cooky88

31.01.2008 08:37
Antworten