Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 06.03.2009
gespeichert: 20 (0)*
gedruckt: 212 (3)*
verschickt: 3 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 07.02.2009
155 Beiträge (ø0,04/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
Eiweiß
550 g Puderzucker
5 EL Honig
100 g Nüsse, gehackte
100 g Gelee, klein geschnitten, rot und grün
2 Platte/n Waffeln

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Aus dem Eiweiß einen festen Eischnee zubereiten, den Puderzucker hineinsieben, den erwärmten Honig dazugeben und alles zusammen über Wasserdampf rühren, bis die Masse fest wird (etwa wie die Eiweißmasse von den Schaumküssen).
Abkühlen lassen und die gehackten Nüsse und klein geschnittenen Geleebonbons hineingeben und vermischen.
Mit dieser Masse eine ca. 30x40cm große Waffelplatte bestreichen, diese gibt es in türkischen Geschäften zu kaufen mit je 4 oder 5 Stück in einer Packung. Die Seite mit dem größeren Profil bestreichen, damit die Hohlräume die Masse auffangen können. Nun die zweite Waffelplatte (mit dem größeren Profil nach unten) darüber legen und leicht andrücken.
Die obere Platte sollte mit einem Gegenstand mehrere Stunden beschwert werden, damit sich die Masse mit den beiden Waffelplatten gut zusammenfügt, aber aufpassen, dass die Eiweißmasse an den Seiten nicht herausfließt.

Nach dem vollständigen Erkalten und Festwerden kleinere Stangen schneiden.