Mandarinen - Kokos - Muffins


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.39
 (221 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

35 Min. simpel 29.06.2003



Zutaten

für
200 g Mehl, gesiebtes
2 TL, gestr. Backpulver
150 g Puderzucker, gesiebter
50 g Kokosraspel
1 Prise(n) Orange(n) - Schale, abgeriebene
1 Ei(er)
125 ml Öl
200 ml Mineralwasser, sprudelnd
1 kl. Dose/n Mandarine(n)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Alle Zutaten mit einem Rührlöffel oder einer Gabel kurz verrühren bis eine einheitliche Masse entstanden ist. Den Teig in Muffin - Papierförmchen oder eine gefettete Muffinform für 12 Stück geben, mit den Mandarinen belegen und bei 180 Grad (vorgeheizt) ca. 20-25 Minuten backen.
Tipp: Statt des Wassers kann man auch Fanta Orange (oder ein anderes) nehmen, dann aber den Zucker reduzieren auf ca. die Hälfte, sonst wird es zu süß.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

PeachPie12

..., schnell, einfach und saftig, gern wieder!

30.12.2019 20:33
Antworten
Kati_1191

Diese Muffins gehören schon zu unseren Standard-Muffins super fluffig und der Geschmack ist toll. Ich gebe die Dose Mandarinen immer mit den anderen Zutaten zum mixen, so hat man überall kleine Mandarinenstücke. Obendrauf kommt bei mir immer noch eine Crème aus Mascarpone, Puderzucker und Früchten.

22.05.2019 09:23
Antworten
Hobbykoch-Bine68

Sehr lecker, danke für dein Rezept :o) Ich habe die Muffins noch mit einer Zuckerglasur überzogen - für den Glanz. Liebe Grüsse, Bine

12.03.2019 13:33
Antworten
Ataki

Der Teig war super lecker. Danke fürs Rezept! Mangels Dosenmandarinen habe ich frische verwendet, die waren leider sauer/bitter. Deshalb lasse ich das nächste Mal die Deko weg und presse wieder eine Mandarine aus und fülle mit Sprudel nur die Differenz zu 200ml auf. Ein bißchen mehr (Weinstein-)Backpulver (1TL) lässt sie sehr fluffig werden.

02.03.2019 09:41
Antworten
GabiNetz

Wirklich großartig! Ist bereits DAS Traditionsrezept für mich geworden! 👍😋

15.11.2018 14:55
Antworten
christine123

Freut mich, dass mein Rezept so gut ankommt. Vielen Dank auch an mausi für das Bild!! Liebe Grüße Christine

23.08.2004 14:27
Antworten
mausi1985

Hallo, ich kann nur eins zu diesen Muffins sagen: "EIN TRAUM". Sie sind super locker und schön fruchtig geworden. Habe ein paar Muffins nach den Mandarinen noch mit ein paar Kokosraspeln bestreut. Vielen Dank christine für dieses tolle Muffinsrezept. Lieben Gruß, mausi

08.08.2004 20:53
Antworten
sonnenblume380

Hallo! Ich habe die Muffins gestern abend gebacken. Sie sind super locker und fruchtig. Lecker! LG Simone

27.04.2004 14:10
Antworten
christine123

Hallo, ich lege bei jedem Muffinrezept immer erst Papierförmchen in die Form, somit hatte ich das Problem nie. Grüße Christine

22.03.2004 20:19
Antworten
katjajulie

Leider hab ich diese Muffins nicht in einem Teil aus der Form bekommen - schmecken aber wirklich gut. Gibt´s vielleicht nen Trick, wie ich die Muffins besser aus der Form bekomme? LG! Katja

05.12.2003 21:56
Antworten