einfach
Europa
Früchte
Gemüse
Italien
kalt
raffiniert oder preiswert
Salat
Schnell
Snack
Vegan
Vegetarisch
Vorspeise
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Insalata die Arance

Salat aus Sizilien mit Orangen und Fenchel

Durchschnittliche Bewertung: 3.6
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 04.03.2009



Zutaten

für
4 Orange(n), (vorzugsweise Tarocco aus Sizilien)
1 Knolle/n Fenchel
1 Zwiebel(n), rot
1 Zweig/e Rosmarin
3 EL Olivenöl, beste Qualität
2 EL Essig, (Weißweinessig)
Salz und Pfeffer, aus der Mühle

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Die äußerste Schicht des Fenchels entfernen und die dicken grünen Stiele abschneiden. Das zarte Grün abschneiden und beiseite legen. Den Fenchel waschen, halbieren und in feine Halbringe schneiden.
Die Orangen mit dem Messer so schälen, dass gleich die weiße Haut mit entfernt wird. Die Früchte in dünne Scheiben schneiden, dabei den Saft auffangen. Die Zwiebeln in hauchdünne Ringe schneiden.
Auf einer Platte oder in einer flachen Schüssel Orangen, Zwiebeln und Fenchel anrichten. Den Rosmarin waschen, trocken schleudern und die Nadeln abzupfen.
Das Fenchelgrün hacken und mit dem Rosmarin über den Salat streuen.
Den aufgefangenen Orangensaft mit Öl, Essig, Salz und Pfeffer gründlich verrühren, über den Salat ziehen und vor dem Servieren kurz ziehen lassen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Sue1010

Der klassische sizilianische Orangensalat.......super👍 Für mich gibts noch schwarze Oliven drüber

13.01.2018 02:15
Antworten
GourmetKathi

Sehr lecker! Den Zwiebel musste ich weglassen, hatte nachher noch was vor ;-) Werde den Salat aber jedenfalls noch mal ganz im Original nachmachen! GLG Kathi

10.03.2016 21:48
Antworten
Tedela

Dieser Salat schmeckt einfach nur lecker. Ich habe ihn auch schon mit Kürbiskernöl gemacht, da könnte ich mich rein legen :) LG Tedela

21.05.2010 13:56
Antworten