Schweinefilet mit Äpfeln in Calvados - Sauce


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.53
 (96 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. normal 04.03.2009



Zutaten

für
400 g Schweinefilet(s)
2 Äpfel
4 EL Zitronensaft
40 g Butterschmalz
4 cl Calvados
200 ml Sahne
Salz und Pfeffer aus der Mühle
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Die Filets salzen und pfeffern. Die Äpfel schälen, entkernen und in Spalten schneiden, mit Zitronensaft beträufeln.

Butterschmalz in der Pfanne erhitzen, die Filets etwa 8 - 10 Minuten goldbraun braten, herausnehmen und warmstellen (Backofen). Die Apfelspalten im Bratfett weich dünsten, herausnehmen und ebenfalls warm halten.

Den Bratensatz mit Calvados ablöschen, die Sahne hineinrühren. Einreduzieren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Filets aufschneiden und mit den Apfelspalten anrichten. Die Sauce darüber verteilen.

Als Beilage passen Bandnudeln.

Rezept speichern  Speichern

Rezept von

Gelöschter Nutzer



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Miasanmia1986

Gab es heute zum Mittagessen mit kürbisrisotto. Sehr lecker. Ich hab einen Teil calvados und einen schluck apfelsaft genommen. Es war mir allerdings etwas zu süß. Hab noch einen Löffel mittelscharfen Senf dazu gegeben. Das schweinefilet brate ich immer im ganzen scharf von allen Seiten an. Geb es in alufolie bei 80 Grad 45 min in den Ofen. Dann ist es zart rosa. So hat es uns perfekt geschmeckt.

03.10.2021 20:35
Antworten
jurgusch

Einfach lecker

05.07.2021 21:30
Antworten
Nylyyy

super einfach und super lecker. ich war allerdings so frei, um etwas Kontrast zu den süßlichen zu geben, habe ich das Schweinefilet als Medaillons umwickelt mit Bacon angebraten.

26.12.2020 09:49
Antworten
Dalheimerin

Hallo, Ein Sonntagsessen ! Sehr fein. Den Calvadosanteil habe ich allerdings etwas erhöht. Schnell gemacht und gästetauglich. Vielen Dank und lieben Gruß Dalheimerin

23.11.2020 14:29
Antworten
Maggie48

Hallo, sehr lecker. Mache ich siche4 wieder. LG von Maggie

24.03.2020 22:05
Antworten
Pumpkin-Pie

Hallo, das war nun etwas ganz feines, genau nach unserem Geschmack. Alles passt geschmacklich bestens zusammen und diese Sauce ist ja nur lecker. Wir hatten Breitbandnudeln dazu ! Ein sehr schönes Gericht, das ich gerne wieder machen werde. Liebe Grüße Pumpkin-Pie

15.03.2010 00:36
Antworten
Gelöschter Nutzer

Danke für den netten Kommentar.

15.03.2010 08:14
Antworten
Gelöschter Nutzer

Danke für die netten Kommentare. Leckere Gerichte müssen nicht immer aufwändig sein.

17.04.2009 12:57
Antworten
tulpentom

Hallo Hubert! Super Rezept. Für die Kids gab es Klöße und Brokkoli dazu und der Calvados wurde durch Apfelsaft ersetzt. Das Filet kam nach dem anbraten bei 75° und 30% Feuchte in den Combigarer und wurde bei 70° Kerntemp herausgenommen. Super saftig. Einfach genial Danke dafür. Sonnige Grüße Tulpentom

13.04.2009 14:15
Antworten
curly64

Hallo Hubert! Dein Schweinefilet gab es heute bei uns. Lecker, flott und unkompliziert. Ich habe wohl die Hälfte der Sahne durch Kalbsfond ersetzt und in die Sauce noch eingelegte Calvadosäpfel gegeben. Diese hatte ich vorher püriert, damit die Sauce so mehr Bindung bekommt. Danke für das schöne Rezept LG curly

22.03.2009 20:13
Antworten