Echt falscher Hase mit Gurkensauce

Echt falscher Hase mit Gurkensauce

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.5
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

40 Min. normal 04.03.2009



Zutaten

für
75 g Speck, fetter
400 g Hackfleisch, gemischt
1 m.-großes Ei(er)
3 EL Semmelbrösel
1 TL Paprikapulver, edelsüß
Salz
Pfeffer, schwarz
2 EL Senf, scharf
125 g Gewürzgurke(n) (schlesische Gurkenhappen), abgetropft
2 kleine Zwiebel(n)
20 g Butter
100 ml Fleischbrühe
200 g Schmand
Zucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Speck in 12 Stifte schneiden, in Frischhaltefolie wickeln und in das Gefrierfach legen.

Hack in einer Schüssel mit dem Ei, 1 EL Semmelbrösel, Paprikapulver, Salz und Pfeffer mischen. Auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech zu einem Laib formen.
12 Löcher in das Hackfleisch bohren (z.B. mit einem Stäbchen), Speck hineinstecken.
Braten mit Senf bestreichen und mit 2 EL Semmelbrösel bestreuen.

Im vorgeheizten Ofen bei 200°C (Umluft 180°C) auf der 2. Schiene von unten ca. 25 Min. braten.

5 Min. vor Ende der Garzeit die Gurken würfeln. Zwiebeln in feine Scheiben schneiden. In einer Pfanne mit Butter andünsten. Gurken, Brühe und Schmand dazugeben und aufkochen. Mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker würzen.
Den Braten mit der Gurkensauce servieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.