Erdbeer-Buttermilch-Gelee


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.8
 (23 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 26.05.2001 150 kcal



Zutaten

für
250 g Erdbeeren, gewaschen und püriert
6 Blätter Gelatine oder 9 g Gelatinepulver
500 ml Buttermilch
2 EL Zitronensaft
1 Zitrone(n), abgeriebene Schale (ca. 1/2 TL) und Saft davon
3 EL Zucker
1 TL Öl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 4 Stunden Gesamtzeit ca. 4 Stunden 30 Minuten
Gelatine nach Packungsvorschrift einweichen.

Erdbeerpüree, Buttermilch, Zucker, Zitronensaft und -schale verrühren.

Gelatine im heißen Wasserbad oder in der Mikrowelle auflösen. Ein Viertel des Buttermilch-Gemisches unter die heiße Gelatine rühren und dann mit der gesamten Buttermilch-Mischung vermischen. In mit etwas Öl ausgepinselte Portionsschälchen füllen und kalt stellen.

Nach dem Stürzen nach Belieben mit frischen Erdbeeren garnieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Hobbykoch-Bine68

Ein sehr leckeres Dessert :o) Ich hatte noch reichlich pürierte Erdbeeren übrig, die hab ich dann als "Sauce" über das Gelee gegeben. Danke für dein Rezept und liebe Grüsse, Bine

22.06.2019 22:43
Antworten
brataj7148

Locker luftig leichtes Dessert. Schmeckt prima. Danke für´s Rezept, Bärbel.

31.05.2019 22:29
Antworten
DolceVita4456

Ein erfrischendes Dessert und auch schnell zubereitet. Das nächste Mal werde ich jedoch mehr Erdbeeren nehmen und zusätzlich noch geschlagene Sahne unter die Masse heben, damit es etwas cremiger wird. Ich habe das Dessert im Glas serviert mit einer Erdbeersauce, in die ich noch kleingeschnittene Erdbeeren gegeben habe. LG DolceVita

03.07.2017 16:17
Antworten
pralinchen

Hallo, ich habe dieses Dessert heute zubereitet. Bild folgt. Ich hatte nur rote Gelatine da. Deshalb ist das Gelee tiefrot geworden. Ich habe übrigens etwas mehr Gelatine genommen. LG Pralinchen

18.06.2014 19:41
Antworten
tantenirak

Hallo..........danke für das leckere kal.arme Rezept.......... jetzt zur Erdbeerzeit gerade passend....... LG tantenirak

13.06.2013 21:06
Antworten
Steffjul

Habe nur ein paar Erdbeeren püriert, die restlichen kleingeschnitten. War echt lecker. lg Steffjul

26.04.2004 10:23
Antworten
Sommersonne

Mit einem Päckchen meine ich 9 g lose Gelatine (eine handelsübliche Tüte). Das entspricht 6 Blatt der etwas einfacher zu handhabenden Blattgelatine. lg Sommersonne

12.04.2003 12:22
Antworten
Moondi

wieviel ist denn mit ein Pkt.Gelatine gemeint???? doch bestimmt nicht eine ganze Packung!!! Also bei mir ist es wegen der Gelatine absolut gelungen,obwohl es sich ja ganz lecker angehört hat....

09.04.2003 15:48
Antworten
iwel

Seehr lecker, und der Tip mit den Muffinförmchen war auch super! Nur zu empfehlen :)

27.06.2002 10:00
Antworten
kessichen

Das Dessert ist schön fettarm und hat uns nach einem umfangreichen Menü sehr lecker geschmeckt. Ich habe Muffinförmchen dafür benutzt.

23.04.2002 15:18
Antworten