Fleisch
Gemüse
Hauptspeise
Schwein
Winter
Braten
Herbst
Kartoffeln
Paleo

Rezept speichern  Speichern

Kartoffel-Rosenkohl-Pfanne mit Speck

schnell, einfach und lecker

Durchschnittliche Bewertung: 4.26
bei 29 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 03.03.2009 474 kcal



Zutaten

für
800 g Kartoffel(n)
600 g Rosenkohl
200 g Speck
1 Zwiebel(n)
Salz und Pfeffer
Rosmarin

Nährwerte pro Portion

kcal
474
Eiweiß
13,14 g
Fett
33,03 g
Kohlenhydr.
30,56 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Den Rosenkohl putzen und unten kreuzweise einschneiden (oder TK-Ware verwenden) und 10 Minuten kochen. Abgießen und beiseitestellen.

Die Kartoffeln inzwischen schälen, waschen und würfeln. Den Speck würfeln, die Zwiebel in feine Viertelringe schneiden.

Speck in einer beschichteten Pfanne langsam auslassen, dann herausnehmen und beiseitestellen. Im Speckfett die Kartoffeln anbraten, dann zugedeckt unter gelegentlichem Wenden 15 Minuten bei mittlerer Hitze garen. Zwiebeln und Gewürze zufügen, vermischen und 10 Minuten zugedeckt weitergaren - wieder gelegentlich wenden.

Speck und Rosenkohl zugeben und 5 Minuten offen weiterbraten..

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

BOGI4

Das war richtig lecker! Und total simpel.. Zwar habe ich vergessen, den Rosenkohl einzuschneiden, die Hälfte war ohnehin eingefroren, aber das war nicht schlimm. Nachdem alles in der Pfanne war, hab ich es mit Rosmarinsalz und leicht scharfer Paprika gewürzt. Dazu gabs bei uns einen bunten Salat. Danke für das tolle Rezept. Gibt’s ab sofort regelmäßig!

26.03.2020 08:42
Antworten
melanierichtermuc

Super Rezept. Hat sehr gut geschmeckt. Hab das Gericht mit einer Packung Frischkäse noch etwas sämiger gemacht...

20.03.2020 18:04
Antworten
mamseß

Moin, war lecker.4 Sterne von uns. Dazu einfach einen schönen Salat. Danke für das Rezept. Lg Mamseß

11.03.2020 13:42
Antworten
nudelmary

Hallo, es hat wirklich sehr gut geschmeckt, da ich die Kartoffelwürfel ziemlich klein gewürfelt habe, waren sie schon nach 10 Minuten gut. Habe dadurch also die Kochzeit etwas verringert. Wir mögen es auch lieber bissfest als zu weich. Ein prima Rezept! LG Nudelmary

29.02.2020 11:49
Antworten
gisa2804

Sehr lecker. Ich mache Bratkartoffeln immer mit frischen Kartoffeln. Ein super Rezept für uns!

23.02.2020 17:44
Antworten
Guhrmoh

Rosmarin an Rosenkohl? Das kannte ich noch nicht und probierte es aus. Und es war lecker. Das ausgelassene Speckfett erschien mir zum Anbraten der Kartoffeln aber als zu wenig und ich habe es mit etwas Butterschmalz gestreckt. Aber rundum eine schöne puristische und nahrhafte Mahlzeit. Wird es wieder geben... Gruß Willi

15.01.2016 18:44
Antworten
Chlorophyll

Es hat sehr gut geschmeckt. Ich werde dieses Gericht ins Repertoire aunehmen, weil ich Gerichte mag, die nur wenig Fleisch enthalten.

20.09.2015 14:26
Antworten
blacky278

Das war sehr lecker und wird mit Sicherheit wieder gemacht. LG blacky278

10.03.2015 10:31
Antworten
Barolinchen

Hallo lordseagle, habe heute für uns diese leckere Kartoffel - Rosenkohl - Pfanne gemacht und sie hat uns sehr gut geschmeckt. Ich musste die Gelegenheit ausnutzen, da unsere Tochter nicht da war. Sie hasst Rosenkohl und Speck: ;-) Da ich nur 80g Speck hatte und dieser sehr mager war, habe ich etwas Butter dazugegeben. War sehr gut. Danke und viele Grüße von Silvia

07.11.2013 13:41
Antworten
bigbluebeauty

Hallo, freut mich, dass es euch geschmeckt hat. Das mit der Butter klingt gut - macht den Geschmack sicher noch ein bisschen runder.

07.11.2013 13:47
Antworten