Camping
einfach
fettarm
gekocht
Gemüse
Gluten
Hauptspeise
Herbst
kalorienarm
Lactose
Nudeln
Pasta
raffiniert oder preiswert
Schnell
Sommer
Studentenküche
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Brokkoli - Penne

Durchschnittliche Bewertung: 3.77
bei 11 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 03.03.2009 690 kcal



Zutaten

für
500 g Brokkoli
250 g Penne oder Maccharoni
1 EL Butter
2 Zehe/n Knoblauch
1 Peperoncini oder Chilischote
40 g Parmesan, gerieben
n. B. Salz und Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
690
Eiweiß
27,78 g
Fett
18,75 g
Kohlenhydr.
99,69 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Brokkoli in Röschen teilen. In Salzwasser knapp weich kochen, herausnehmen, 2dl der Kochflüssigkeit abfangen.

Penne bissfest kochen, abtropfen.

Knoblauch in Scheibchen schneiden, Chilischote fein hacken.
Butter erhitzen, Knoblauch darin knusprig braten, Peperoncini oder Chilischote kurz mitdünsten. Brokkoli, bis auf ein paar Röschen, untermischen, Kochflüssigkeit dazu gießen. Kurz köcheln lassen, dann Brokkoli mit einer Gabel zerstampfen. Mit Salz und Pfeffer nach Belieben würzen.
Käse und Penne untermischen, kurz wärmen, servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Raffaella1981

Sehr sehr lecker und schnell gemacht !

25.11.2014 20:52
Antworten
lieselotte

Schmeckt sehr lecker! Ich habe statt Chilischoten zu verwenden mit einer Chiliöl/Olivenölmischung angebraten.

04.12.2012 18:18
Antworten
Fabinea

Ein tolles Rezept! Super schnell gemacht und einfach lecker! Foto ist unterwegs... :-)

22.04.2011 20:36
Antworten
cookie1311

lecker, schnell, gesund!!! was will man mehr? besten dank für dieses wirklich simple rezept....very lekker

30.03.2011 12:02
Antworten
allegricat

Hallo, bereite öfters ein ähnliches Rezept zu,allerdings ist eine der wichtigsten Zutaten ein 1A aromatisches Olivenöl.Den Knoblauch nur ganz kurz andünsten im Öl ,sonst wird er bitter und verliert das Aroma.Orchiette-Nudeln (Öhrchen) schmeckenn am besten dazu. LG Elisabeth

20.05.2010 16:41
Antworten
Happiness

hallo innisiflo danke, das freut mich. Deine Variationsvorschläge hören sich sehr gut an, mir gefällt v.a. der mit den Pinienkernen! :-) lg, Evi

27.01.2010 13:19
Antworten
innisiflo

Für ein Rezept, das nur aus 2 Grundzutaten besteht und wirklich schnell zubereitet ist, nicht schlecht. Ideal für unter der Woche. Den Brokkoli habe ich nicht mit der Gabel zerdrückt, sondern püriert und dann der Soße die restlichen Röschen zugegeben. Jedoch möchte ich das nächste mal etwas variieren und Schinkenwürfel, getrocknete Tomaten, geröstete Pinienkerne oder ......?...... zugeben. Vlg, innisiflo

26.01.2010 15:46
Antworten
insalata

die kombi nudeln und brokkoli hat uns sehr gut geschmeckt. allerdings habe ich nicht nur das kochwasser vom brokkoli genommen, sondern eine bechamel-sauce gekocht und die mit italienischen kräutern verfeinert. danke, für die anregung. lg

21.03.2009 21:46
Antworten