Basisrezepte
Europa
Geflügel
Großbritannien
Hauptspeise
raffiniert oder preiswert
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Salbei und Zwiebelfüllung für Geflügel

Sage and onion stuffing

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 02.03.2009



Zutaten

für
400 g Zwiebel(n), geschält
125 g Weißbrot, zerbröselt
10 Blätter Salbei
40 g Butter
1 m.-großes Ei(er), ganz frisch und zimmerwarm
etwas Salz
etwas Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen
evtl. Geflügelleber

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die geschälten Zwiebeln 10 Minuten in ausreichend Wasser köcheln lassen. Zwei Minuten vor Ende der Kochzeit die Salbeiblätter hinzufügen. Das Wasser abgießen, alles abkühlen lassen und sehr fein hacken.
Mit den Brotbröseln, Butter, Ei, Salz und Pfeffer gut vermischen.
Das Geflügel damit füllen und nach Rezept garen. Falls Geflügelleber vorhanden ist, kann diese, nachdem sie gebraten und sehr fein gehackt worden ist, der Füllung hinzugefügt werden.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.