Bewertung
(74) Ø4,57
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
74 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 02.03.2009
gespeichert: 4.126 (984)*
gedruckt: 8.806 (2.228)*
verschickt: 66 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 10.05.2008
5.562 Beiträge (ø1,57/Tag)

Zutaten

1 kg Schweinenacken
Zwiebel(n)
1 Stück(e) Knollensellerie
Karotte(n)
1/2 Stange/n Lauch
1 EL Tomatenmark
  Salz und Pfeffer
 evtl. Kümmelpulver
375 ml Wasser, oder Fleischbrühe
  Bier, dunkles (z. B. Köstritzer Schwarzbier)
  Keimöl
  Schmalz
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Fleisch mit Salz, Pfeffer und evtl. Kümmel einreiben, in heißem Öl-Schmalz-Gemisch gut anbraten, am besten in einem schönen Schmortopf. Aus der "Kachel" nehmen und in dem Bratfett die zerkleinerten Zwiebeln gut anrösten. Die Zwiebeln sollten braun, aber nicht verbrannt sein. Klein geschnittenes Gemüse zufügen und mit anrösten. Tomatenmark einrühren, kurz mitrösten, mit Wasser oder Fleischbrühe und evtl. Bier ablöschen, aufkochen lassen, das Fleisch wieder dazugeben und 1 1/4 - 1 1/2 Std. zugedeckt schmoren.

Das Fleisch in Alufolie kurz ruhen lassen, während die Soße fertig gestellt wird. Dazu die Soße abseihen, Gemüse etwas pürieren, bis die Soße die richtige Konsistenz hat, abschmecken mit Salz, Pfeffer und evtl. Kümmel.

Das Fleisch in Scheiben schneiden, in die Soße legen und noch kurz ziehen lassen.