Radicchio - Artischocken - Salat mit Ei


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.18
 (9 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

40 Min. simpel 01.03.2009



Zutaten

für
1 Kopf Radicchio (groß)
2 Dose/n Artischockenherzen, natur
9 Ei(er), hart gekochte
einige Kapern
150 ml Balsamico oder Apfelessig
300 ml Kürbiskernöl oder Olivenöl
1 kleine Zwiebel(n)
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Den Radicchio in feine Streifen schneiden, die Artischocken sechsteln (je nach Größe auch nur vierteln) und beides in eine große Schüssel geben.

Für die Marinade ein Ei, die Zwiebel und die Kapern fein hacken. Wer keine Kapern mag, kann auch Essiggurkerl nehmen. Essig und Öl mischen, Salz, Pfeffer und die gehackten Zutaten dazu geben. Gut verrühren oder im Shaker ordentlich schütteln. Den Salat damit mischen.

Den Salat auf 4 Teller oder Portionsschüsseln aufteilen. Die verbliebenen 8 Eier in Spalten oder Scheiben schneiden und je 2 Eier auf einen Salat geben.

Dazu schmeckt Roggenvollkornbrot!

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Gaby11111

Sehr feiner Salat ! Das nächste Mal werde ich vielleicht das Kürbiskernöl etwas reduzieren oder Öl mischen. War ein bisschen zu intensiv für meinen Geschmack, meinem Mann hat es sehr gut geschmeckt!!

06.02.2022 13:00
Antworten
ManuGro

Hallo, ich habe Kürbiskernöl mit Rapsöl gemischt, da mir das sonst zu intensiv gewesen wäre. Die Essig- und Ölmenge habe ich auch deutlich reduziert. LG ManuGro

19.07.2020 14:06
Antworten
sparkling_cherry

Hallo Lucy, wir fanden Salat sehr lecker und die Bitterstoffe sind außerdem extrem gesund. LG

17.10.2016 20:23
Antworten
Parmigiana

Hallo, ein ganz toller Wintersalat. Habe ihn mit Olivenöl und Balsamico gemacht, mit Kürbiskernöl kann ich ihn mir nicht so wirklich gut vorstellen. Aber mit Olivenöl schmeckt er super. Danke! Lieben Gruß, parmigiana

11.02.2015 18:17
Antworten
lucy550

Hallo Kresseigel, freut mich, dass dieses Rezept Dir und Deinen Gästen gemundet hat. Da fällt mir auf, dass ich ganz vergessen habe die Kapern in der Zutatenliste anzuführen. :-) LG, Daniela

09.11.2009 20:53
Antworten
kresseigel

Dieser Salat schmeckt ausgezeichnet! Habe ihn gestern mit leichten Änderungen für einen Brunch zubereitet ... die Essig - und Ölmenge habe ich um die Hälfte reduziert und noch ein wenig Senf und Zucker beigefügt. Außerdem stellte sich heraus, dass einer der beiden Radiccioköpfe vergammelt war, sodass ich ihn durch einen Romanasalat ersetzen mußte. Die Kombination mit Eiern, Kapern und Artischocken ist einfach perfekt, den Gästen hat es auch sehr gut geschmeckt!

02.11.2009 10:33
Antworten