Amerika
Backen
Gluten
Kekse
Lactose
lateinamerika
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Kekse mit Milchkaramellfüllung

Alfajores aus Peru

Durchschnittliche Bewertung: 3.8
bei 8 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

90 Min. simpel 24.06.2003 56 kcal



Zutaten

für
500 g Mehl
2 TL Backpulver
3 Ei(er)
250 g Butter
2 EL Wasser
1 Dose/n Milch - Konfitüre

Nährwerte pro Portion

kcal
56
Eiweiß
1,15 g
Fett
3,39 g
Kohlenhydr.
5,32 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Tag 6 Stunden Gesamtzeit ca. 1 Tag 7 Stunden 30 Minuten
Einen Teig kneten, der nicht an den Händen klebt, und mindestens 30 Minuten kalt stellen.
Portionsweise ausrollen, der Teig sollte nicht mehr als 4 – 5 mm dick sein. Runde Plätzchen ausstechen und auf ein eingefettetes Blech legen. Bei mittlerer Hitze backen, bis sie hellbraun sind.
Wenn das Gebäck kalt ist, jeweils ein Plätzchen mit Karamellkonfitüre bestreichen, ein zweites darauf legen. Mit Puderzucker bestreuen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

BibiBlocksberg79

Kann mir jemand sagen wie lange die Kekse haltbar sind ?

14.12.2017 19:17
Antworten
Lineke

Frisch schmecken sie eindeutig am besten!

15.12.2017 08:13
Antworten
Jennifirered

Köstlich! Hatte ich erst nicht erwartet nachdem ich nur den Keks ohne Karamell probier habe. Komplett ist er ein himmlischer Genuss.

07.08.2015 12:18
Antworten
vulcano

Ich benutze ein Fertigprodukt "Dulce de Leche". Das wird in Südamerika gegessen, wie hier Nutella, Honig oder Marmelade.

09.09.2012 18:03
Antworten
Signorina_Bocca

Guten Morgen, ich möchte die Alfajores gerne am Wochenende backen. Zwei Fragen hab ich dazu: Wie lange sind die haltbar, bzw. wie kann man sie aufbewaren und die andere Frage ist: Wieviel ml sind in so einer Dose drin? Ich bekomme hier nur die Tuben von Nestl* (Inhalt ca 170ml) Viele Grüße Signorina Bocca

24.06.2010 08:59
Antworten
mausi1985

Hallo Cake, ich glaube nicht das es geht, da ja denn kein Zucker vorhanden ist, der karamellisieren kann.. Ich hoffe ich irre mich jetzt nicht. Liebe Grüße mausi

29.10.2004 20:10
Antworten
cake85

Hallo, das ist genau nach meinem Geschmack. Kann man die Karamellmasse auch mit ungesüsster sprich fettarmer Kondensmilch machen ??? lg cake

27.10.2004 11:18
Antworten
mausejulchen

Ich hab mal gehört, dass man einfach die ungeöffnete Dose im Wasserbad ca. 2h kocht.Hab mich aber noch nicht getraut, das auszuprobieren... Wüsste auch ganz gerne, wie aus der Milch Karamell wird!!

14.12.2003 17:10
Antworten
LuckyRat

ich war letztens mutig genug, es auszuprobieren! Ganz wichtig ist nur, dass die Dosen immer komplett mit Wasser bedeckt sind und man gezuckerte Kondensmilch verwendet. Der Zucker in der Kondensmilch karamellisiert durch die Hitze und heraus kommt ein wunderbares Toffee... ;)

18.10.2013 16:58
Antworten
binemaja

hören sich interessant an. Wie stellt man bitte eine Karamellkonfitüre her?

28.09.2003 00:09
Antworten