Vegetarisch
Camping
Eier oder Käse
Europa
Gemüse
Italien
Nudeln
Pasta
Reis- oder Nudelsalat
Salat
Schnell
Studentenküche
einfach
gekocht
raffiniert oder preiswert
warm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Pasta mediterran mit Chili und Knoblauch

Durchschnittliche Bewertung: 3.8
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 01.03.2009



Zutaten

für
500 g Spaghetti oder Penne
Olivenöl
3 Knoblauchzehe(n)
1 Handvoll Basilikum, abgezupfte Blätter
1 TL, gestr. Sambal Oelek
2 Spritzer Limettensaft oder Zitronensaft
1 Kugel Mozzarella
1 Handvoll Cocktailtomaten, halbiert
1 Handvoll Pinienkerne, in der Pfanne angeröstet

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Die Pasta wie gewohnt al dente kochen. Den Mozzarella würfeln, die halbierten Tomaten und die gerösteten Pinienkerne bereit stellen.

Reichlich Öl in der Pfanne erhitzen. Den Knoblauch in feine Scheiben hobeln, zusammen mit dem Sambal Oelek in das Öl geben. Mit dem Limettensaft ablöschen. Die Nudeln in eine große Salatschüssel geben und dazu die Tomaten und den Mozzarella geben. Anschließend das Ölgemisch über den Salat gießen und mit den Pinienkernen sowie den Basilikumblättern bestreuen. Leicht vermengen und zu einem Glas Rotwein servieren.

Es sind keine weiteren Gewürze notwendig, vorsichtig mit dem Sambal Oelek sein! Dieses Rezept geht wunderbar schnell und ist beliebt auf jeder Party.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

kaschperle83

Wir haben das Rezept schon oft gemacht und es ist spitze. Wir essen es sehr gerne.

14.09.2017 18:33
Antworten
karin510

Hallo, habe das Rezept heute ausprobiert. Wirklich sehr lecker, es sind tatsächlich keine weiteren Gewürze notwendig. ( Was ich erst bezweifelt hatte ) lg Karin

18.05.2011 17:40
Antworten