Europa
Gemüse
Käse
Schweiz
Sommer
Suppe
gebunden
gekocht
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Vacherin - Fribourgeois - Käsesuppe mit Spinatnocken

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

70 Min. pfiffig 01.03.2009



Zutaten

für

Für die Suppe:

2 Zwiebel(n)
2 EL Butter
200 ml Sahne
300 g Käse (Vacherin-Fribourgeois)
600 ml Brühe
2 Eigelb
Muskat
Salz und Pfeffer

Für die Klößchen: (Spinatnocken)

500 g Spinat oder 400 g Blattspinat (TK)
Wasser (Salzwasser)
1 Lauchzwiebel(n)
1 Knoblauchzehe(n)
½ Bund Dill
1 EL Butter
80 g Semmelbrösel
1 EL Mehl
Mehl zum Wenden
1 Ei(er)
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde 10 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten
Die Zwiebeln schälen und klein würfeln. Die Zwiebelwürfel mit Butter in einer beschichteten Pfanne 3 Minuten glasig anschwitzen. Mit Sahne aufgießen, aufkochen und vom Herd nehmen. Vacherin Fribourgeois grob reiben und in die Sahne geben. 20 Minuten ziehen lassen.

Währenddessen die Spinatnocken zubereiten. Dafür den Spinat waschen, dabei Wurzeln, dicke Stiele und welke Blätter entfernen. Die Blätter in kochendem Salzwasser 2 Minuten garen, abgießen, kalt abschrecken und in einem Sieb abtropfen lassen (TK-Spinat nach Packungsanweisung zubereiten). Den Spinat in einem Tuch sehr fest ausdrücken, sodass ca. 200 g ausgepresster Spinat übrig bleiben.

Die Lauchzwiebel putzen, waschen, der Länge nach vierteln und fein schneiden. Den Knoblauch schälen, den Dill abzupfen und mit dem Knoblauch fein hacken. Die drei Zutaten mit der Butter in einer beschichteten Pfanne 2 Minuten anschwitzen und mit dem Spinat in einem Blitzhacker grob pürieren. Semmelbrösel, Mehl und Ei mit der Spinatmischung verkneten und mit Salz, Pfeffer und Muskat kräftig würzen. Den Teig 10 Minuten quellen lassen.

Einen großen Topf mit Salzwasser aufkochen lassen. Mit zwei Teelöffeln oder mit feuchten Handflächen eine Probenocke formen und 5 Minuten in leicht kochendem Wasser garen. Falls der Teig zu weich ist, noch etwas Mehl unterkneten. Spinatnocken formen, in Mehl wenden und ins kochende Wasser geben. Die Hitze reduzieren, die Nocken ca. 12 Minuten ziehen lassen.

Inzwischen die Brühe aufkochen. Die Eigelbe unter die Käse-Sahne-Mischung rühren. Den Topf vom Herd nehmen, die Käse-Sahne-Mischung vorsichtig unterrühren. Vacherin-Fribourgeois-Suppe abschmecken und in tiefe Teller verteilen. Die Spinatnocken ebenfalls verteilen und in der Suppe servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.