Bewertung
(3) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 28.02.2009
gespeichert: 180 (0)*
gedruckt: 579 (2)*
verschickt: 13 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 16.04.2006
22 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
1 kg Rindfleisch
1 TL Paprikapulver, edelsüß
1 TL Paprikapulver, rosenscharf
2 TL Currypulver
1 TL Fondor
4 EL Olivenöl
2 EL Schmalz mit Grieben
1 kg Kartoffel(n), fest kochend
2 TL Salz
  Paprikapulver
  Currypulver
1 Zehe/n Knoblauch - je nach Geschmack
150 ml Fleischbrühe
1 Becher Sahne
Paprikaschote(n)
1 große Zwiebel(n)

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Als erstes das Olivenöl in eine Schale geben und Fondor, Currypulver und die beiden Paprikasorten zugeben - wer es scharf mag. kann auch noch etwas Tabasco oder Pfeffer dazu geben. Dazu auch die Knoblauchzehe geben und ebenfalls gut verrühren.
Nun das Rindfleisch in kleine Stücke schneiden und gleichmäßig in der Marinade verteilen. Das Fleisch ungefähr eine Stunde in der Marinade ziehen lassen.

Nun die Kartoffeln schälen und in ca. 1,5 cm große Stücke schneiden. In einer beschichteten Pfanne auf höchster Stufe nun das Griebenschmalz geben und die rohen Kartoffelstücke dazugeben. Mit Salz, Paprikapulver und etwas Currypulver würzen und gleichmäßig braun anbraten. Wichtig ist, dass immer genug Griebenschmalz oder Olivenöl in der Pfanne ist, damit nichts anbackt. Wenn die Kartoffeln die gewünschte Bräune haben, gibt man sie auf Küchenpapier und lässt dort erst einmal das Öl abtropfen. Nach ca. 5 Minuten die Kartoffeln in eine andere Schale füllen (sollten sie länger auf dem Küchenpapier liegen, kleben sie nachher fest und das soll nicht passieren) und im vorgeheizten Backofen bei 100°C warm stellen.

In der Zwischenzeit die Paprikaschoten in Streifen schneiden und die Zwiebel in Stücke schneiden.

Nun in der ausgewischten Pfanne auf höchster Stufe das Fleisch kurz anbraten - nicht länger als 8 Minuten, da es sonst zäh wird. Dann das Fleisch herausnehmen, die Paprikaschoten und die Zwiebeln hinein geben und diese ca. 2-3 Minuten anbraten. Nun die Fleischbrühe und die Sahne zugeben und alles sämig einkochen. Dann das Fleisch zufügen und alles noch einmal erwärmen.

Zusammen mit den Bratkartoffeln servieren.