Biskuitboden


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.28
 (30 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 22.06.2003 278 kcal



Zutaten

für
7 Ei(er)
500 g Zucker
500 g Mehl
1 Pck. Backpulver
1 Tasse/n Milch, heiße, (250 ml)

Nährwerte pro Portion

kcal
278
Eiweiß
6,76 g
Fett
3,26 g
Kohlenhydr.
54,52 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Eier und Zucker schaumig schlagen. Mehl, Backpulver und Milch hinzufügen und nochmals schaumig aufschlagen. In eine Springform füllen und bei 175 °C 50- 60 Min backen.
Nach Belieben füllen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

stephie0815

Super einfach und lecker. Danke für das Rezept. Ich habe die Mengen halbiert und bekam einen tollen lockeren Boden, den ich noch in zwei Schichten teilen konnte.

04.08.2019 19:36
Antworten
Lovley24

Noch zu empfehlen zur hart und geht nur in der Mitte hoch 👎

14.04.2019 11:16
Antworten
Hobbybäckerin2711

Das Rezept kann ich nicht beurteilen, hab es noch nicht ausprobiert. Aber dass der Biskuit nur in der Mitte hochgeht, lässt sich ganz einfach vermeiden, indem man den Rand der Springform NICHT einfettet. So kann sich der Teig am Rand hochziehen und gleichmäßig aufgehen. Ist der Rand gefettet, rutscht der Teig daran ab und dann entsteht zwangsläufig in der Mitte ein "Vulkankegel". Habe das früher auch immer falsch gemacht. Seit ich den Rand nicht mehr einfette, wird jeder Biskuitboden eben.

19.01.2020 17:21
Antworten
an-anawaffel

ich habe das Rezept auf 3 Eier und 35min Backzeit reduziert, funktioniert einwandfrei. Vielen Dank! Das ist der einfachste und schnellste Biskuitboden, den ich je gebacken habe.

24.03.2018 14:21
Antworten
Dollchen

Geniales Rezept, vielen Dank 5 *

05.11.2017 14:16
Antworten
2ermama

Ich liebe das Rezept!!Hab es schon für etliche Torten hergenommen und erst heute hab ich mit dieser Buiskuitmasse eine Topfen-Oberstorte gemacht!

05.11.2005 13:56
Antworten
pelzi

ah möchte noch dazu bemerken, dass ich von überral die hälfte genommen habe und in einer normalen tortenform gebacken habe, dass finde ich genügt auch für eine biskuittorte (habs einmal durchgeschnitten und mit puddingcreme gefüllt supaaaa

17.10.2004 13:29
Antworten
pelzi

hey, noch nieeeeeee ist mir so ein guter biskuitboden gelungen, ich danke dir herzlichst für das rezept lg.tina

17.10.2004 13:26
Antworten
gisa1

genau die Menge die auch ich bevorzuge. Man sollte dieses Rezept machen,wenn man vorhat,eine Torte zu backen.Allerdings werden die Eier hier nicht getrennt. Nach meiner Erfahrung wird der Boden dann nicht so hoch,da nicht so viel Luft unter den Teig gearbeitet werden kann,wie wenn man die Eiweisse unterhebt

07.10.2004 20:13
Antworten
jean2010

Für wieviele Böden soll der Teig denn reichen??? Die Menge an Zutaten erscheint mir irrsinnig viel.. LG Jean

27.06.2004 19:04
Antworten