Nussplätzchen


Rezept speichern  Speichern

lecker zur Weihnachtszeit

Durchschnittliche Bewertung: 4.73
 (68 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 01.03.2009 4666 kcal



Zutaten

für
300 g Mehl
200 g Haselnüsse, gerieben
150 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Ei(er)
200 g Butter
Mehl für die Arbeitsfläche

Nährwerte pro Portion

kcal
4666
Eiweiß
74,86 g
Fett
302,46 g
Kohlenhydr.
412,88 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Alle Zutaten zu einem Teig verarbeiten. Eine halbe Stunde kaltstellen.

Auf einer bemehlten Arbeitsfläche den Teig ausrollen und beliebige Formen ausstechen. Die ausgestochenen Formen auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech bei 175°C (vorgeheizt), 15 Minuten lang backen.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Bebberle

Hallo, ich habe aus diesem Teig Ostergebäck ausgestochen. Den Teig machte ich schon am Vorabend und lies ihn über Nacht im Kühlschrank. Er lies sich sehr gut verarbeiten. Die Kekse schmecken sehr fein. Vielen Dank für das Rezept. Schöne Grüße Bebberle

25.03.2021 11:59
Antworten
DolceVita4456

Ich habe Kekse zum Espresso gesucht und bin auf diese Nussplätzchen gestoßen. Weniger Zucker habe ich genommen, dafür noch etwas Zimt. Ich habe aus dem Teig nur kleine Kugeln gemacht und mit der Gabel ein Muster eingedrückt, so war der Aufwand doch sehr gering. Die Teilchen sind schön knusprig geworden und schmecken sehr lecker, danke für das schöne Rezept. LG DolceVita

16.01.2021 12:41
Antworten
susi_1701_1

Ich konnte gar nicht so schnell für Nachschub sorgen wie gegessen wurde. Super Rezept .

10.01.2021 19:36
Antworten
technokatze007

Wieviele Kekse kommen denn da in etwa bei raus?

30.11.2020 09:46
Antworten
Superkoch-Veronika

Auch von mir volle Punktzahl. Allerdings mit der Hälfte Zucker. Sehr lecker (nicht gut für Bauchansatz).😊

27.11.2020 13:50
Antworten
Romymaus

Volle Punktzahl, die Plätzchen schmecken super - wird es garantiert wieder so geben ... !

22.11.2011 21:08
Antworten
housewife68

Hallo! WOW - das tollste Nusskekspätzchen! Ich habe sie fast alle selbergegessen und ungerne einen abgegeben :o) Diese Kekse wird es bei uns öfter geben.... LG housewife68

26.12.2010 16:52
Antworten
schnellesschaf

Super schneller und einfacher Pätzchenteig! Zum Testen habe ich 1/3 des Rezeptes genommen, brauchte aber mehr Mehl und Nüsse weil der Teig zu feucht war, da ich das Ei ja nicht teilen kann :-) Den Kindern hat das Ausstechen sehr viel Spaß gemacht und die Kekse schmecken sehr gut. Die Kekse sind nicht so "fettig" wie Butterkekse und haben einen leckeren Nussgeschmack. Danke für das tolle Rezept!

22.11.2010 14:40
Antworten
manyi

Sehr lecker, hab allerdings vergessen den Teig kühl zu stellen, hat aber trotzdem ohne Probleme geklappt. Werden mit Sicherheit wieder gebacken ;-) Danke

17.11.2010 20:52
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo! WOW das ist das weltbeste Nusskeks Rezept! Schnell und saulecker!!! Habe allerdings noch etwas Zimt mit dazu getan. Und auf einige der gebackenen Kekse habe ich Nussglasur und eine Marzipandecke getan, auf andere habe ich Nussglasur und gehackte Haselnüsse getan. Sieht toll aus wie ich finde und schmeckt göttlich! Da werde ich nächstes Wochenende gleich in Massenproduktion gehen... Danke für das tolle Rezepft!

15.12.2009 12:02
Antworten