Bewertung
(19) Ø4,38
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
19 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 01.03.2009
gespeichert: 345 (2)*
gedruckt: 2.539 (17)*
verschickt: 14 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 24.10.2007
0 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
250 g Penne
  Wasser (Salzwasser)
250 ml Sahne
100 g Pesto, rot oder grün
Tomate(n), getrocknet, in Öl eingelegt
50 g Pinienkerne
Tomate(n)
Knoblauchzehe(n)
 evtl. Rucola zum Ganieren
 etwas Olivenöl
  Basilikum, getrocknet
  Salz und Pfeffer
1 TL Zucker oder Honig

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Penne in kochendem Salzwasser nach Packungsanleitung kochen, 2 - 3 EL vom Nudelschaum auffangen. In der Zwischenzeit die Tomaten sechsteln, in einer Schüssel mit etwas Olivenöl, getrocknetem Basilikum, Salz und Pfeffer würzen.

Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett rösten, wenn sie zu duften beginnen, mit einem TL Zucker oder Honig kurz karamellisieren lassen. Sahne, Nudelschaum und Pesto hinzufügen, außerdem einen EL Öl von den getrockneten Tomaten und die 4 getrockneten Tomaten.

Bei Bedarf eine geschälte, ganze Knoblauchzehe hinzufügen. Das Ganze kurz aufkochen lassen. Salzen und pfeffern. Die frischen Tomaten ganz kurz vor den Nudeln zur Soße geben, damit sie nicht zerfallen.

Die Nudeln von der Kochstelle nehmen, in ein Sieb und dann direkt(!) ohne Abschrecken zu der Soße geben - dies aber nur, wenn die Nudeln nicht länger als 30 Sekunden im Sieb "warten" müssen. Dadurch bleiben die Poren offen und die Nudeln nehmen mehr Soße auf. Das Ganze nochmal kurz auf der Kochstelle schwenken.

Ggf. geputzten Rucola, von dem auch die Stiele abgeschnitten wurden, am Ende oben auf die Nudeln rauf legen.