Warme Schokoladentörtchen


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.49
 (74 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 22.06.2003 244 kcal



Zutaten

für
100 g Schokolade, Bitter
100 g Butter
2 Ei(er)
80 g Zucker, feinster
40 g Mehl
1 TL, gestr. Backpulver
1 EL Kakaopulver, dunkel

Nährwerte pro Portion

kcal
244
Eiweiß
3,92 g
Fett
16,10 g
Kohlenhydr.
21,11 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Butter zergehen lassen. Schokolade im Wasserbad schmelzen, mit der flüssigen Butter vermischen.
Eier und Zucker schaumig schlagen und mit Restzutaten vermischen. In Papiermuffinförmchen füllen (ergibt ca. 8-10 Stück). Im vorgeheizten Backofen bei 170° genau 9 min. backen.
Die Törtchen gleich aus den Förmchen nehmen und noch warm servieren, das Innere der Törtchen ist dann noch flüssig! Am besten passt Vanillesauce oder ein Spiegel aus pürierten Erd- bzw. Himbeeren dazu.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

dininatini

Kurze Frage: verwendet man für die doppelte Portion auch das Doppelte an Eiern? Ich möchte die Törtchen in ein paar Tagen für eine Weihnachtsfeier backen und würde mich über eine schnelle Antwort sehr freuen. Danke im Voraus!

18.12.2016 20:01
Antworten
Malischatzerl

Ein sehr leckeres Rezept, es hat uns allen gut geschmeckt! Unsere Kleine (2 Jahre): " Das ist eintlich lecker, sehr lecker." :-) Ich habe es in der Vollwertversion gebacken (Honig/Vollkornmehl) und alles hat einwandfrei geklappt. Das nächste Mal werde ich nur weniger Honig nehmen, es war uns Erwachsenen etwas zu süß :-) Danke sehr! Malischatzerl

25.02.2015 20:42
Antworten
dreams72

Traumhaft! Gab dazu einen Erdbeerspiegel und Vanilleis.

10.08.2014 08:21
Antworten
Ann_77

übrigens: Ober- und Unterhitze

14.02.2014 16:53
Antworten
Ann_77

Liebe Waldbeere, wir hatten heute diese Schokotörtchen und waren alle sooooooo begeistert. Ich hoffe, Du hast nichts dagegen, wenn ich die Z u b e r e i t u n g i m T h e r m o m i x dazufüge: Schokolade in ca. 50 g Stücken in den Mixtopf, 5 Sekunden auf Stufe 5 zerkleinern. Butter hinzugeben, 5 Sekunden auf Stufe 5 zerkleinern. Mit dem Spatel die Schokolade-Buttermasse schön nach unten in den Mixtopf schieben.Danach 6 Minuten bei Stufe 2 und 50 grad Celsius schmelzen. Zucker und Eier hinzugeben und 25 Sekunden auf Stufe 5 schaumig rühren. Mehl, Kakao und Backpulver dazugeben und wiederum 25 Sekunden auf Stufe 5 verrühren. Danke, die gibts auf jeden Fall öfter. Liebe Grüße Ann

14.02.2014 16:52
Antworten
waldbeere

Hallo Kristina, nein sauer bin ich nicht *ggg*, aber dir entgeht wirklich etwas, wenn du die Törtchen "totbackst". Das gewisse Etwas haben die Törtchen erst durch ihren flüssigen, heißen Kern (Hmm, ein Traum...) Also beim nächsten Mal: Nur Mut! LG Waldbeere

14.02.2004 10:01
Antworten
Kristina_Sk_S

Hallo Waldbeere, hoffe du bist nun nicht sauer, aber 9 Minuten hab ich mich nicht getraut, sah doch noch etwas zu "undurch" aus. Ich hab erhöht auf 15 Min. Ich hatte braunen Zucker genommen und noch ergänzt um gestiftelte Mandelsplitter in den Teig und oben drauf Mandelplättchen. Das ganze in Papierförmchen und diese wiederum in eine Muffinform gesteckt. So behalten sie eine klasse Form und gehen nicht in die Breite sondern in die Höhe auf. Ein super Rezept, was du uns da geschenkt hast. Sehr lecker und schon zum zweiten Mal gemacht. Vielen Dank und liebe Grüße Kristina

11.02.2004 19:02
Antworten
Sommersonne

es war sehr, sehr köstlich. super schnell gemacht. ich habe die törtchen mit flüssiger sahne serviert. der hit für meine schokolade liebende familie. liebe grüße sommersonne

27.12.2003 15:09
Antworten
waldbeere

Nein, bloß nicht kalt servieren!!! Das wäre genauso, wie wenn du ein wunderbares Steak, medium, kalt servieren würdest! Das gewisse Etwas dieses Rezepts ist und bleibt das flüssige, heiße Innere der Törtchen. Rezepte für Schokoladenkuchen, der kalt serviert wird, gibt es hier ja genügend! LG Waldbeere

04.07.2003 19:17
Antworten
asfura

hallo waldbeere diese törtchen tönen sehr gut, wie sind sie aber wenn man die kalt serviert? asfura

04.07.2003 14:35
Antworten