Bewertung
(3) Ø3,80
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 28.02.2009
gespeichert: 122 (0)*
gedruckt: 451 (4)*
verschickt: 8 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 19.06.2008
17 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
1 Pck. Tortellini, frische aus dem Kühlregal
Hähnchenbrustfilet(s)
  Öl (Sonnenblumenöl), zum Braten
1 kleiner Eisbergsalat
100 g Mandelstifte
Paprikaschote(n), rot
1 Handvoll Cocktailtomaten
Knoblauchzehe(n)
1 kleine Chilischote(n)
Schalotte(n), fein gehackt, nach Belieben
  Balsamico
  Olivenöl
  Kräutersalz
  Salz und Pfeffer
  Bärlauch oder andere frische Kräuter

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Hühnerbrust in Streifen schneiden, Chilischote in feine Streifen schneiden und Knoblauchzehe fein hacken. Fleisch mit Chili, Knoblauch und Kräutersalz in etwas Sonnenblumenöl einlegen, kurz durchmischen und ein paar Minuten ziehen lassen.

In der Zeit die Tortellini kochen und abkühlen lassen.
Den Eisbergsalat in mundgerechte Stücke schneiden. Paprika in Streifen schneiden, Cocktailtomaten halbieren und Mandelstifte anrösten (man kann auch Pinienkerne nehmen).
Hühnerbrust im Marinier-Öl braten, evtl. nachwürzen und anschließend ebenfalls etwas abkühlen lassen.
Aus Balsamico, Olivenöl, fein gehackter Schalotte (wenn man mag), Salz, Pfeffer und Kräutern ein Dressing rühren. Über alle anderen Zutaten geben und gut mischen.

Beim Dressing, Gemüse, Fleisch, den Kräutern kann man variieren. Einfach zugeben, was schmeckt oder was das Gemüsefach hergibt.
Leckere Rinderfiletstreifen anstelle von Hühnerbrust, oder ein paar gebratene frische Champignons sind auch sehr lecker!