Fleisch
Gemüse
Hauptspeise
Rind
Auflauf
Schwein
Kartoffeln
Pilze
Lactose
Low Carb

Rezept speichern  Speichern

Mediterraner Kartoffel - Hackfleisch - Auflauf

Ohne Hackfleisch ein vegetarisches Gericht für 2 - 3 Personen

Durchschnittliche Bewertung: 4.29
bei 39 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 28.02.2009 830 kcal



Zutaten

für
5 Kartoffel(n)
100 g Champignons
2 Paprikaschote(n), gelb und rot
1 Zucchini
1 Pck. Feta-Käse, oder weißer Käse
1 Dose Tomate(n), geschälte
500 g Hackfleisch
150 g Käse, gerieben
Thymian
Olivenöl
Salz und Pfeffer
Gewürzmischung (Mojo-Gewürz), oder Chili

Nährwerte pro Portion

kcal
830
Eiweiß
46,59 g
Fett
58,41 g
Kohlenhydr.
28,52 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Kartoffeln schälen und bissfest kochen,in Scheiben schneiden. In der Zwischenzeit die Paprika fein würfeln, in einem Topf mit Olivenöl ca. 5 Minuten dünsten. Die geschälten Tomaten vom Strunk befreien, zerhacken und zu den Paprika geben. Mit Salz, Mojo-Gewürz (oder etwas Chili) und ca. 1 TL Thymian abschmecken. Zucchini und Champignons in Scheiben schneiden. Hackfleisch mit Salz und Pfeffer abschmecken. Feta würfeln.

Etwas von der Paprika-Sauce (nur sehr wenig, keine geschlossene Schicht) auf dem Boden einer Auflaufform verteilen. Dann in folgender Reihenfolge schichten: Kartoffeln, etwas Sauce darauf (wieder wenig), Hackfleisch zupfen, mit etwas Mojo-Gewürz (oder Chili) bestreuen, Feta, Zucchini, die restliche Sauce, Champignons und zum Schluss den geriebenen Käse. Bei 175°C Umluft ca. 40 Minuten in den vorgeheizten Backofen geben.

Rezept von

Gelöschter Nutzer

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

crazyndcrank

Wirklich sehr leckeres und einfaches Rezept! Habe es fast genau, wie beschrieben, nachgekocht. Allerdings habe ich das Hackfleisch zuerst etwas angebraten. Dieses Rezept wird es definitiv öfters geben, da es schnell zubereitet ist. Danke dafür!

25.03.2020 12:52
Antworten
Madel0909

Ich hab hier auch improvisiert und erst das Hackfleisch angebraten dann Paprika, Zucchini, Champions dazu und mitgebraten, Knoblauch, Gewürze, 1 TLSambal Olek dazu und noch mit einer Dose Tomatenstücke 5 Minuten aufgekocht. Die fertigen Kartoffelscheiben in die Auflaufform und den ganzen Topf der Fleisch/Gemüse Mischung drübergeschüttet, Feta draufgrkrümmelt, Mozzarella zerrissen drauf und 20 Min in den Ofen, ging schnell und war superlecker.

08.08.2019 13:50
Antworten
Cooking_Käthe

Rezept muss man sich irgendwie selber zusammen Reimen. Aber das Ergebnis war lecker. Pilze weggelassen weil mögen wir nicht & noch Rest von Möhren rein geschnibbelt.

09.04.2019 07:28
Antworten
Mila_P

...und weil viele Fragen - ROHRES Fleisch kommt da rein😉.

06.01.2019 17:42
Antworten
Mila_P

Es ist eines unserer Lieblings Gerichte geworden! Im Mai 2017 das erste mal ausprobiert und seitdem regelmäßig kochen- ohne Zucchini (Tochter mag keine), und viel Freiheit bei Gewürze - ich schmeiße alles hin was mir an dem Tag einfällt - jedes Mal ein Erfolg! Auch für die Gäste sehr empfehlenswert- ganzes Blech voll machen, und schon sind 10-12 Personen satt und zufrieden! Probiert es unbedingt aus!🙋🏼‍♀️

06.01.2019 17:41
Antworten
harald-meyer

Der Auflauf hat mir sehr gut geschmeckt. Ich habe mich eng an das Rezept gehalten. Statt des Mojo-Gewürz habe ich zwei getrocknete Chili-Schoten verarbeitet. Dadurch ist es schön scharf geworden. Danke für das tolle Rezept.

10.05.2009 14:27
Antworten
fawkes3

Hallo Karin, dein Rezept habe ich heute nachgekocht. Es hat sehr, sehr lecker geschmeckt. Ausnahmsweise habe ich mal die richtige Würzmenge erwischt. Perfekt. Ein Bild ist von mir hochgeladen worden. LG fawkes3

16.03.2009 15:47
Antworten
bineloira

Hallo!!! bitte schnelle Antwort: Muss das Hackfleische vorher gebraten werden oder kommt das roh in die Auflaufform??? (will das heute abend als überraschung für meine Eltern machen) Danke!

01.04.2009 12:25
Antworten
fawkes3

Hallo, ich habe das Hackfleisch angebraten. Lg fawkes3

01.04.2009 14:19
Antworten
Gelöschter Nutzer

sorry, dass ich jetzt erst antworte: das hackfleisch muss man nich anbraten. es gart in der zeit vollkommen durch. lg, karin

02.04.2009 12:43
Antworten