Kürbissuppe extra fein


Rezept speichern  Speichern

Croque-en-bouches Lieblingssuppe: Hokaido oder Butternuss mit Paprika und Schokolade

Durchschnittliche Bewertung: 3.74
 (17 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. normal 28.02.2009



Zutaten

für
400 g Kürbisfleisch (Hokaido- oder Butternuss)
80 g Butter
1 TL Zucker, evtl. 1,5 TL
3 EL Balsamico
1 TL, gehäuft Paprikapulver, edelsüß
750 ml Geflügelbrühe
25 g Schokolade, dunkle, 80% Kakaoanteil
100 ml Sahne, leicht geschlagen
Salz und Pfeffer
Kürbiskernöl
Kürbiskerne, geröstet, ohne Öl
Sahne

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Kürbis würfeln und in zerlassener Butter dünsten. Mit dem Zucker bestreuen und mit Balsamico ablöschen. Paprikapulver einrühren und mit der Geflügelbrühe aufgießen. Bei schwacher Hitze zugedeckt ca. 20 min. köcheln. Schokolade zufügen und Suppe fein pürieren. Leicht geschlagene Sahne unterziehen, mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer würzen.
Vor dem Servieren jeden Teller mit einem Klacks Sahne und 1 TL Kürbiskernöl garnieren und mit gerösteten Kürbiskernen bestreuen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

josefa_brussler

Kann man die Suppe auch etwas gröber machen ?

02.02.2021 12:36
Antworten
Mangoose

Ich verstehe nicht, warum die Suppe nur von 17 Personen bewertete wurde; ich für meinen Teil finde sie fantastisch und gebe ihr die Höchstwertung! Dank der Kommentare meiner Vorgänger habe ich es mit der Hälfte der angegebenen Schokolade, also mit ca. 12 g, probiert und siehe da, die Menge war genau richtig. Vielen Dank für das tolle Rezept!

26.10.2020 15:41
Antworten
croque-en-bouche

Oh, was für ein netter Kommentar - da freue ich mich sehr! Besonders, weil wir die Suppe selber auch wirklich gerne essen!

11.11.2020 22:39
Antworten
Juliette86

Von uns 5 Sterne. Wir können uns vor Kürbissen im Garten kaum retten und sind dankbar, für jedes neue Rezept. Die Schokolade musste ich durch Backkakao ersetzen, leider nur Vollmilchschoki im Haus gehabt. Aber selbst mit dem Kakaopulver war der Geschmack super lecker! Das wird unser neuer Favourit!

25.08.2019 12:23
Antworten
schnucki25

habe viel weniger Schoki genommen......sonst ganz gut. LG

20.02.2019 18:52
Antworten
bollemutter

Habe dieses leckere Süppchen schon sehr oft nachgekocht und muß endlich mal meine Bewertung abgeben. Also wie ich finde ....perfekt..!!!! Ich lasse allerdings die Schokolade weg , aber durch die Karamelisierung ..Mmmm.

31.01.2015 17:43
Antworten
madisonsw

mir hat's leider nicht so gut geschmeckt. Ich habe mich genau ans Rezept gehalten, aber die Schokoladennote war mir zu dominant. Durch den Balsamico und die Schokolade hat die Suppe auch nicht gerade eine sehr ansprechende Farbe. Ich musste ganz schön mit Salz, Pfeffer und Chili nachhelfen, dass der für mich zu schokoladige Geschmack in den Hintergrund getreten ist.

04.10.2013 14:45
Antworten
floridalady87

Hallo, hab das Süppchen mit Butternut gemacht und etwas Chili dazu gegeben, hat lecker geschmeckt ;) LG floridalady

05.09.2013 17:35
Antworten
croque-en-bouche

Hallo, floridalady, Danke für den Kommentar - freut mich, wenn´s geschmeckt hat! "Butternut" ist auch hervorragend geeignet, es soll halt ein cremig-kochender Kürbis sein. Viele Grüße qroque-en-bouche

13.09.2013 21:59
Antworten
croque-en-bouche

Man nimmt ca. 1 TL Zucker um das Kürbisfleisch zu karamellisieren. Von der Schokolade könnt Ihr ganz nach Geschmack auch mehr nehmen, dann aber mit ein paar Flocken Pepperoncino. Das gibt Pep! Croque-en-bouche wünscht einen wunderschönen Herbst!

22.09.2011 18:49
Antworten