Rhabarberlikör à la 'Vorsicht Stufe!'


Rezept speichern  Speichern

unser Stammtisch - Getränk

Durchschnittliche Bewertung: 4.61
 (21 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

5 Min. simpel 28.02.2009



Zutaten

für
3 Flaschen Saft, (Rhabarbersaft)
1 Flasche Wodka
12 Tüte/n Vanillezucker, ca., nach Geschmack

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 5 Minuten
Alles zusammen in eine Schüssel geben und so lange rühren, bis sich der Vanillezucker aufgelöst hat. Dann in Flaschen abfüllen. Ergibt 4 Flaschen à 0,7 l.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

renate1950

Gekauften Rhabarbersaft würde ich nicht dazu nehmen, schmeckt zu wenig nach Rhabarber. Rhabarbersaft ist einfach mit einem Dampfentsafter herzustellen und der schmeckt auch. Lg Renate

02.06.2019 13:41
Antworten
buedi04

Huhu, wie lang ist dieses leckere Getränk denn wohl haltbar? Bei aller Anstrengung hab ich die 4 Flaschen nicht so schnell leer....;) LG Büdi

22.09.2018 11:28
Antworten
Gaby17857

Dieses Jahr habe ich frischen Rhabarber gekocht und für die letzten 2 Minuten gestückelte Erdbeeren zugefügt. Das Ganze durch ein Tuch gegossen. Das Fruchtmus mit Vanillepudding und Eierlikör gemischt und vom Saft mal wieder diesen leckeren Likör abgefüllt. Seeeeeeeehr lecker und außerdem noch eine schöne Farbe. Schade, dass ich das Rezept nicht nochmal bewerten kann 😍

01.05.2018 13:43
Antworten
Briel

Danke! Schön, dass es dir schmeckt :)

03.05.2018 08:05
Antworten
Pickertmädel

Ist hier mit Rhabarbersaft der handelsübliche Rhabarbernektar gemeint? Rhabarbersaft habe ich noch nie gesehen.

18.05.2017 20:50
Antworten
Bine66

Hallo Briel, darf ich fragen, wo man Rhabarbersaft bekommt? Leider habe ich keinen im Garten und wenn doch, wüsste ich nicht, wie ich ihn zu Saft verarbeite... Danke für Deine Hilfe, LG Bine66

11.08.2009 14:25
Antworten
Briel

Hallo Bine66 ! In einigen Bio-Läden kann man Glück haben, Rhabarbersaft zu bekommen. In meinem Wohnort gibt es mittlerweile einen Getränkemarkt ("Cash"), wo man kistenweise Saft bekommen kann. Einfach mal in den Getränkemärkten nachfragen oder im Bio-Laden. LG, Briel

11.08.2009 14:34
Antworten
Bine66

Danke Briel, da mach ich mich mal gleich auf den Weg zum Bio-Markt... LG Bine66

11.08.2009 14:36
Antworten
martha05

Hallo Briel, eine Frage habe ich zu deinem Likör: Kommen da wirklich 12 Tütchen V-Zucker rein? Ist das nicht zuviel und wird der Likör dann nicht zu süß? Danke im Voraus schon mal für deine Antwort. LG Martha05

09.07.2009 08:21
Antworten
Briel

Hallo martha05! Nein, der Likör wird wirklich nicht zu süß. Der Vanillezucker neutralisiert den sauren Geschmack des Rhabarbersaftes und das Ergebnis ist echt lecker. Nehme meistens sogar 13 bis 14 Tüten V-Zucker. Einfach mal ausprobieren, macht süchtig ;-) LG, Briel

09.07.2009 09:25
Antworten