Jakobsmuscheln und Scampi auf Rucola


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4
 (6 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

45 Min. normal 28.02.2009



Zutaten

für
500 g Rucola
1 Glas Pilze, eingelegte
8 Jakobsmuschel(n), frische
8 Scampi ohne Kopf, mit Schale
etwas Olivenöl zum Braten
n. B. Olivenöl für das Dressing
Knoblauch
etwas Parmesan, gehobelt
Salz und Pfeffer
Balsamico
Rosmarin
Kräuter (Petersilie, Thymian, Oregano, Basilikum)
Zitronensaft
Süßstoff
10 Cherrytomate(n)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Die Jakobsmuscheln mit einem Messer an der flachen Seite aufschneiden und aufbrechen. Mit kaltem Wasser spülen, die Muschel aus der Schale entfernen und die Nuss sowie den Corail von den restlichen Teilen der Muscheln trennen, waschen und zur Seite legen. Die Scampi aufschneiden und den Darm entfernen, mit kaltem Wasser spülen und zur Seite legen.

Den Rucola waschen und abtropfen lassen. Mit Salz, Pfeffer, Olivenöl, Balsamico, etwas Zitronensaft und Süßstoff den Salat marinieren, mit den abgetropften Pilzen aus dem Glas und halbierten Cherrytomaten vermischen und auf großen Tellern anrichten.

Die Scampi in Olivenöl mit einem Stück Knoblauch, Rosmarin und Kräutern von beiden Seiten kurz anbraten, salzen und pfeffern. Die Jakobsmuschelnuss in zwei Hälften schneiden und ebenfalls in Olivenöl mit Knoblauch, Rosmarin und Kräutern ganz kurz von beiden Seiten anbraten, den Corail der Muscheln noch viel kürzer mitbraten - innen sollten beide Meeresfrüchte noch schön glasig sein, das dauert pro Seite nur 1 - 2 Minuten.

Die Jakobsmuschelnüsschen und Corail sowie die Scampi auf dem Salat anrichten und mit Parmesanhobeln bestreuen. Dazu passt hervorragend ein Ciabatta oder Baguette.

Für 4 Personen angerichtet ergibt es eine hervorragende Vorspeise.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

rmktacker

Perfekte Vorspeise! Danke!

17.03.2022 16:25
Antworten
ManfredHinnah

Hallo Uli, Vielen Dank!

22.02.2018 08:34
Antworten
ManfredHinnah

Super, vielen Dank! Ich werde berichten LG Manni

21.02.2018 18:46
Antworten
inschallah

Hallo Manfred, da gibt es so Mischpilze eingelegt in einer Essig-Öl-Mischung im Glas - Hofer/ Aldi oder Penny zum Beispiel. Kannst natürlich selbst eingelegte nehmen, frische Pilze anbraten dafür oder sie auch ganz weglassen. Liebe Grüße Uli

21.02.2018 08:22
Antworten
ManfredHinnah

du hast eingelegte Pilze verwendet. Was sind das für Pilze und wie sind die engelegt?

21.02.2018 08:11
Antworten
Donneflanella

Tolle Rezept. Als Vorspeise immer ein Hit Lg

05.01.2018 17:08
Antworten
Jamajka55

tolles Rezept. Habe es zum Abendessen gemacht. War angenehm überrascht. Habe scampi und Jacobsmuschel vorher in wenig sojasosse mariniert. super

19.08.2016 20:08
Antworten
inschallah

Herzlichen Dank für das Lob! lg Uli

25.08.2009 12:10
Antworten
Gelöschter Nutzer

Superrezept, genau das , was ich gesucht habe - Fachmann/Frau

24.08.2009 16:08
Antworten