Bewertung
(2) Ø2,25
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 28.02.2009
gespeichert: 78 (0)*
gedruckt: 490 (1)*
verschickt: 4 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 05.12.2008
1 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
3 Tasse/n Reis (Klebreis), evtl. normalen Reis, besser ist Klebreis
1 TL Stärkemehl
1 Liter Wasser, kaltes

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. Ruhezeit: ca. 12 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die 3 Tassen Reis werden mit dem Wasser in einem Topf über Nacht (ca. 12 Std.) eingeweicht. Am nächsten Tag gießt man das Wasser ab und dämpft den Reis 20 - 25 Minuten über heißem Wasserdampf, bis er sehr, sehr weich ist, fast matschig.

Dann schüttet man den Reis in ein Gefäß (am Besten in eine Schüssel) und nimmt einen Mörser (falls man keinen Mörser hat, geht zur Not auch ein Löffel). Dann zerdrückt man den Reis, solange er noch heiß ist und befeuchtet zwischendurch immer wieder den Mörser (oder Löffel) mit kaltem Wasser, da der Reis sonst anklebt.

Sobald der Reis nicht mehr körnig ist, bestreut man die Hände mit Stärkemehl (sonst klebt der Reis an den Händen) und teilt ihn in ca. 25 gleichgroße Stücke (die Anzahl ist eigentlich egal, es sollten eben einfach nur gleichgroße Teile sein).