Auflauf
Dessert
einfach
Gluten
Herbst
Kinder
Lactose
raffiniert oder preiswert
Schnell
Studentenküche
Süßspeise
Vegetarisch
Winter
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Obstauflauf mit Kirschen oder Ananas

süße Hauptspeise oder warmes Dessert

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
bei 8 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 28.02.2009 830 kcal



Zutaten

für
150 g Mehl
1 Prise(n) Salz
100 g Zucker
300 ml Milch
3 Ei(er)
½ Flasche Aroma, (Zitronenaroma)
1 Vanilleschote(n), ausgekratzt
40 g Butter oder Margarine zum Einfetten
1 Glas Schattenmorellen ODER:
1 Dose Ananas, in Stücken
evtl. Puderzucker

Nährwerte pro Portion

kcal
830
Eiweiß
19,00 g
Fett
21,78 g
Kohlenhydr.
134,59 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Elektro-Ofen auf ca. 175° C vorheizen, Gasherd Stufe 3.
Eine Auflaufform mit Butter oder Margarine dick einfetten. Die Kirschen oder Ananas abtropfen lassen, der Saft wird nicht benötigt.

Das Mehl mit Salz, Zucker und Milch gut verrühren. Zitronenaroma, Vanillemark und Eier unterrühren. Der Teig bleibt sehr flüssig! Den Teig in die Auflaufform geben und die abgetropften Kirschen oder Ananas gleichmäßig darauf verteilen. Ca. 40 Minuten backen.
Vor dem Servieren evtl. mit Puderzucker bestreuen.

Als süßes Hauptgericht für 3 Personen oder als warmer Nachtisch für 6 Personen geeignet. Das Rezept lässt sich gut verdoppeln oder verdreifachen und schmeckt auch kalt noch gut.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

216Orchidee

Ein sehr leckeres Rezept. Schnell und unkompliziert. Man hat immer alles da dafür. Habe statt Ananas und/oder Kirschen Him- und Heidelbeeren verwendet. Yummy!!!

09.02.2018 14:00
Antworten
216Orchidee

Ein sehr leckeres Rezept. Schnell und unkompliziert. Man hat immer alles da dafür. Habe statt Kirschen/Ananas

09.02.2018 13:59
Antworten
WinniePooh2015

Hallo, ein leckeres Rezept! Ich habe zu den Kirschen noch einen Apfel dazu, was sehr gut harmoniert hat :-) Bild unterwegs... Liebe Grüße

22.03.2016 18:31
Antworten
Pumpkin-Pie

Hallo, dein Auflauf ist sehr lecker gewesen. Ich hatte Kirschen und Heidelbeeren mit drin, was mir auch sehr gefallen hat. Ein sehr schönes Rezept, das ich gerne wieder machen werde. Liebe Grüße Pumpkin-Pie

03.10.2010 03:07
Antworten
el_ynx

Hallo, da bin ich wieder! Also ich habe ein bisschen experimentiert, auch mit den anderen Zutaten. Statt Milch gab es Wasser mit Hollersirup, da ich leider die Milch vergessen hatte... Habe nun 350 g gemischtes Obst genommen und es war sehr lecker!!! Ich finde Obst hätte ein bisschen mehr sein können. Werde es mal mit 500g beim nächsten mal probieren. Da wir alle Zimt lieben kam in den Teig statt der Vanille 1/2 Tel Zimt. Die Kinder waren einstimmig (extrem selten!!!) begeistert! Mir war der Teig ein bisschen zu süß, ich hatte den Zucker allerdings schon auf 60 g reduziert. Lag wahrscheinlich an den Bananen. :-D Alles in allem jedenfalls sehr gut und schnell zubereitet! Foto kommt noch. Danke für das Rezept mache ich sicher wieder! LG el_ynx

26.06.2009 13:27
Antworten
el_ynx

Hallo Rübenbrei! Danke die Antwort kommt gerade noch rechtzeitig, wollte mich jetzt in die Küche schwingen! ;-) Ich wollte eh keine Ananas nehmen, aber trotzdem danke für den Tipp. Ich schreib dir später noch wie das Ergebnis geworden ist. LG el_ynx

26.06.2009 11:40
Antworten
Rübenbrei

Hallo, finde ich toll, dass du meinen Auflauf ausprobieren möchtest. Bitte mache ihn nicht mit frischer Ananas, die Enzyme vertragen sich nicht mit der Milch, davon wird die Ananas beim Backen bitter. Ananas nur aus der Konserve nehmen. Ansonsten kommt es aufs Gramm nicht drauf an. 2 - 3 mittelgroße Äpfel bzw. 3 Handvoll Kirschen würde ich mal schätzen. So dass das Obst die Auflaufform in einer Lage gut ausfüllt. Ich hoffe, meine Antwort kommt nicht zu spät. Gutes Gelingen wünscht Rübenbrei

26.06.2009 11:26
Antworten
el_ynx

Hallo, ich möchte heute das Rezept ausprobieren, aber mit frischen Früchten, hat jemand Erfahrung wie viel Obst ich da ungefähr brauche? Ich glaube das Abtropfgewicht vom Obst ist immer noch höher, weil "flüssiger" als frisches Obst??? Hat jemand eine Idee??

26.06.2009 08:46
Antworten