Schokokusscreme


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.25
 (51 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 22.06.2003



Zutaten

für
200 ml Sahne
4 Pck. Vanillezucker
1 kg Quark
1 Glas Kirsche(n) (Schattenmorellen)
12 Schokoküsse

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Sahne steif schlagen, Vanillezucker zugeben und Quark unterheben. Sahnecreme von den Waffeln nehmen und unter die Masse geben. Waffeln als Dekoration zur Seite legen. Kirschen abtropfen lassen und dann unterrühren. Bis kurz vor dem Verzehr in den Kühlschrank und dann noch die Waffeln als Deko drauflegen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Creativcooking

Ich habe mich genau ans Rezept gehalten. Habe die Creme für unsere heutige Weihnachtsfeier zubereitet. Ich muss allerdings sagen, dass sie mir tatsächlich nicht süß genug ist. Was bei mir eigentlich ehr selten vorkommt. Daher musste ich noch nachträglich Zucker auflösen und unterheben. Beim nächsten Mal werde ich direkt noch mehr Zucker unter die Sahne mischen. Ansonsten ein schönes und einfaches Rezept.

25.12.2019 10:59
Antworten
Chefkoch_Sabine62

super lecker. Ein Rezept, das es nicht zum letzten Mal gegeben hat. Allerdings habe ich es ein wenig abgewandelt. Sahne und Vanillezucker habe ich weg gelassen und statt weißen Schokoküssen habe ich Mokkaküsse genommen. Jeder war begeistert.

04.12.2019 09:42
Antworten
lilli628

Ich habe heute deine Creme gemacht, sehr lecker. Habe allerdings acht Schokoküsse verwendet, ein ganzes Glas Schattenmorellen und zum Schluss noch gehobelte Mandeln in einer Pfanne leicht angeröstet und dann darüber gegeben. Leider geil :-)

05.09.2019 11:55
Antworten
Torbi-Torben

Habe es nun zum ersten mal gemacht echt easy unt total Lecker. Ich habe aber die Kirschen weggelassen aber trotzdem war die Schüssel komplett leer gefuttert :).

26.12.2018 09:34
Antworten
adalaz

total lecker und durch den Quark gar nicht so extrem süß wie man im ersten Moment denkt!

24.03.2017 10:21
Antworten
Ivonne09

i hab noch n stritzer zitronensatf reingegeben superlegger danke für das rezept

14.04.2005 21:31
Antworten
NocturnaX

hallo, habe die creme am ostersonntag als nachtisch zum grillen gemacht - sie war super! meine leichte abwandlung: ich hab sie für 4 portionen gemacht, allerdings mit 1 glas kirschen und 9 schokoküssen. habe eben ein bild hochgeladen, hoffe, dass es bald freigeschaltet wird. liebe grüße Nocturna-X

30.03.2005 15:22
Antworten
Snowflake1984

Hallo, habe die Creme am Wochenende ausprobiert und sie ist super angekommen. Habe aber statt Kirschen Mandarinen und nur 12 Negerküsse genommen.. Viele Grüße, Snowflake

02.08.2004 13:18
Antworten
Amina01

@ hesekiel na du sollst vom mohrenkopf die waffel (den bosen!!!) abschneiden! Das ist kein rezept für waffeln aus dem waffeleisen (falls du das dachtest), sondern eine creme, die man als dessert essen kann! ist doch logisch, finde ich zumindest!! MFG, Amina

04.01.2004 14:59
Antworten
Hesekiel

"Sahnecreme von den Waffeln nehmen" - hä? Bin ich blöd? Ich kapier gar nicht, was man da machen soll. Was soll bei diesem Rezept eigentlich rauskommen? Hesekiel

25.10.2003 18:13
Antworten